Archive for März, 2010

Mrz 31

Veränderungen

Heute waren wir ja im Bullermeck mit den Mädels von Janas Geburtsvorbereitungskurs. Die Jungsmamas stecken im Dilemma, weil ihre Jungs keine Lust auf diese Treffen mehr haben. Mal sehen, wie wir Mütter das lösen. Bis jetzt haben wir uns ja theoretisch jeden Monat mit Kindern getroffen und alle 3-4 Monate sind wir Mütter alleine losgezogen. Evtl. kehren wir das um, weil wir ja schon gerne weiterhin sehen möchten, was aus den Kindern wird und wir treffen uns ja immerhin auch schon 6 Jahre. Jana war zum Schluss auch ein wenig beleidigt, weil Nica und Paula sich nicht ansehen wollten, was sie neu konnte (oder so) :shock_tb: , aber die Konstellation ist eh immer ein Fall für sich. Nica mit Jana alleine, wunderbar. Paula mit Jana alleine, wunderbar. Die 3 zusammen: geht gaaaaaaaaar nicht.

Jaspis aus dem Forum war so nett, mir gestern noch den Tipp zu geben, das bei ihr in der Stadt zukünftige Tagesmütter schon während des Kurses Tageskinder annehmen dürfen, da werd ich Susanne nächste Woche mal drauf ansprechen. Wäre natürlich die einfachste Lösung. Chris sagte nur, ich soll sie nicht nerven, damit sie nicht wieder abspringt *lach*.

Terminplan der nächsten Tage:

– Donnerstag (also morgen): das Chaos-Trio mal wieder vereint, nachmittags evtl. Bine als Verstärkung zum einkaufen mitschleppen (ich will Samstag nicht noch mal los, also bis nächsten Dienstag einkaufen), Bohneneintopf kochen (Jumper hab).

– Freitag: Mulan mit Jana schauen (hab ich ihr versprochen), evtl. holt Opa Jana ab, putzen (*seufz*), Unterlagen sortieren für die Einkommensteuererklärung die dann Abends vielleicht auch endlich mal gemacht wird.

– Samstag: Null? Jana holen, falls sie Freitag bei Opa ist? Evtl. die 20 Sachen einkaufen, die ich morgen vergesse?

– Sonntag: Oma und Opa stürmen, Sachen verstecken, Feiern, mich hoffentlich in die Sonne hauen (das war gestern soooooo schön auf dem Balkon, aber ein Auge musste ich ja auf Lena haben).

– Montag: Nüscht? Mal sehen :)

– Dienstag: Sind wir zum Frühstück bei einer ehemaligen Kollegin und nachmittags dann beim Forumstreff in Hohenkirchen.

– Mittwoch: 9.30 Uhr Lenas Krankengymnastik mit der gesamten Mannschaft und dann weiter in Richtung Ogenbargen, Esens und Dunum (Familie und Sandra besuchen *freu*)

– Donnerstag: Morgens zum Hausarzt, meine am Dienstag schon bestellte Überweisung rausholen (neues Quartal und Neuro nimmt die 10 Euro nicht), dann zum Ärztezentrum am RNK, mein (ebenfalls vorbestelltes) Rezept und meine (dito) Spritzen rausholen und oben beim Augenarzt den Wisch vom Gesundheitsamt für Jana ausfüllen lassen. Dann zum Kinderarzt, Lenas Impfung nachtragen lassen (will ich ja auch erst seit 5 Wochen) und den Wisch beim Gesundheitsamt einschmeißen. Nachmittags? Kein Schimmer.

31032010

1
comments

Mrz 30

Jubelfreuhüpf

Jahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, Susanne macht ab Donnerstag den Tagesmutterkurs *freustrahldurchdieGegendhüpf*. Einziges Problem: 3 Monate müssen wir trotzdem überbrücken, weil der Kurs 6 Monate geht. Und: noch weiß sie nicht, ob Anne auf Janas Schule gehen darf oder nicht. Aber egal. Ab Oktober hat Lena die allerallerbeste Tagesmutter der Welt, die 3 Monate bis dahin überbrücken wir und noch dazu kann Susanne falls Anne auf auch Janas Schule kommt, Jana auch mit abholen bei Bedarf (keine Panik, ich drück der armen Frau nix auf, der Vorschlag kam heute von ihr *g*)  :D

Aber zu gestern: Wir waren 9 Mütter und ich weiß-nicht-wieviele Kinder. 5 kleine Kinder, die großen Kinder waren unmöglich durchzuzählen weil andauernd unterwegs. Und: es war richtig Klasse. Ich hab einige Überraschungen erlebt, hab gar nicht so viel mit denen gesprochen von denen ich eigentlich gedacht habe, das ich sie mal gerne kennen lernen würde (nicht negativ nehmen, nett waren sie alle!). Dafür mit Sandra (die ich ja aus Bensersiel schon kenne) und mit Natascha (die im Forum irgendwie immer an mir vorbei gegangen ist *schäm*). Und nächste Woche Dienstag treffen wir uns in leicht veränderter Konstellation (einige können nicht, dafür kommt Conny dazu *freu*) in der Spielestadt in Hohenkirchen gleich noch mal. Ist schon lustig, was für Bilder man sich zu den Frauen im Forum macht und wie sie dann real tatsächlich sind. Die meiste Zeit haben wir eigentlich nur gequatscht und sind hinter den Kleinen hinterher gerannt. Natascha und ich waren 2x rauchen und Natascha fiel fast vom Glauben ab, als sie mit ihrer Kleinen im Kleinkindbereich war, ich Lena rief weil ich eben nach unten zu Jana wollte und Lena nur ihr “Nein” mit Kopfschütteln von sich gab. Aus Spaß fragte Natascha Lena dann, ob sie bei ihr bleiben wolle und hielt die Arme auf und was machte mein Zwerg? Natürlich in ihre Arme rennen *g*. Das verdutzte Natascha dann doch arg *lach*, sie kennt Lena ja noch nicht :D

Jana war ja heute bei Jacks Geburtstag und Lena und ich haben in der Zeit auf dem Balkon gespielt und eben die Polly-Pocket-Sachen abgeholt, die ich bei Ebay für Jana ersteigert habe für Ostern. Und dabei fiel mir auf, das sie momentan einen Riesensprung im Sprachlichen macht. Sie quatscht jetzt alles, aber auch wirklich alles nach und kommentiert alles. Rote Autos sind nach wie vor “Tüta”, alle älteren Leute “Oma” und “Opa” und als sie vorhin einen Mann sah und “Papa” von sich gab, erklärte ich ihr das es nicht Papa wäre, der müsste Arbeiten “Arba (ihr Kommentar dazu)” und hinterher zum Arzt “Arscht (dito)”.

30032010 

30032010II 

 

30032010III

 

30032010IV 
Man beachte die Katze unter der Balkontür :D

30032010V

 

30032010VI
Ja, sie versucht tatsächlich, einer Polly Pocket Puppe die Schuhe wieder anzuziehen :shock_tb:

30032010VII

0
comments

Mrz 29

Schön, sehr schön war es…

…unser Treffen. Und dementsprechend bin ich viel zu K.O. und hab viel zu viel im Kopf, um groß was zu schreiben. Morgen Abend folgt ein langer Bericht, versprochen :)

29032010

1
comments

Mrz 28

“Nur-Bilder”-Tag…

… war gestern natürlich nicht. Wir waren Einkaufen, haben dabei Oma und Opa getroffen und die kamen dann auch vorbei, als wir wieder zu Hause waren. Onkel Jens und Onkel Ralf haben sich nicht gemeldet, aber auch so war es nett *g*.

Die Uhrenumstellung haben wir alle halbwegs überstanden und nachdem ich heute morgen – mal wieder – geputzt hatte, haben wir gegrillt und den Nachmittag relativ ruhig verbracht da Anne zu Besuch kam und Jana gut beschäftigt hielt.

Morgen früh werden Jana, Lena und ich in Richtung Stadt spazieren, für Chris was Essbares für Abends, für Jack ein Geburtstagsgeschenk, Batterien, Klarsichthüllen und Katzenfutter holen und um 13.4o Uhr brechen wir dann auf in Richtung Oldenburg mit Umweg über Fedderwarden um Nicole und Nica abzuholen. Und dann werden wir ein paar Schnullerer wiedersehen, die wir schon kennen und ganz viele neue Schnullerer kennenlernen. Ich freu mich :clap: auch wenn die Kinder auf dem Weg nach Hause wohl schon einschlafen und fix und fertig sein werden.

28032010

 

28032010II

0
comments

Mrz 27

Samstag ist “Nur-Bilder”-Tag :)

 

27032010II

 

27032010

0
comments

Mrz 26

Wäschemonster die 2. :)

Mein Wäschepuff war heute Mittag nicht halb voll. Warum? Weil er heute morgen schon wieder so voll war, das ich um kurz nach 10 Uhr (als ich die Handtücher noch dazu packen musste) die erste Maschine angemacht habe *g*

Ansonsten war die Nacht kurz (Lena von kurz nach 23 Uhr – kurz vor 4 Uhr wach) und dösig, weil Lena sich selbst im Schlaf immer über mich rüber rollen und selbstmörderisch aus dem Bett stürzen wollte. Sooooooooo schlimm sind wir und die kommenden Zähne ja nu auch nicht.

Der Tag war dafür umso länger, weil Lena nach der Nacht natürlich kein kleines Engelchen war sondern eher ein hungriger Bär, aber nu ist er ja auch geschafft. Nur Oma hing/hängt nach der Woche in Dresden wegen Zugausfall irgendwo bei Braunschweig fest und wartet jetzt auf Züge, die sie nach Hause bringen.

Ich geh dann mal die Kindergarten-Homepage fertig basteln, bevor ich mich morgen an die Einkommensteuer setze *seufz*

26032010

0
comments

Mrz 25

Geschwistertag, Wäschemonster und leckere Wurst

Heute war Geschwistertag im Kindergarten. Heißt eigentlich nur so, meint einfach: jedes Kind darf ein anderes Kind mitbringen. Für Jana war das diesmal wieder Valeska und Lena durfte statt dessen mit mir in Ruhe in die Stadt pilgern. In Ruhe deshalb, weil sie unbedingt “aufen” wollte. Durfte sie aber nur stellenweise, weil ihr Lieblingshobby momentan ist, an mir vorbei in Richtung Straße zu rennen. In der Nordseepassage durfte sie sich hingegen gerne austoben und mit sämtlichen Passanten flirten *g*. Nach dem Kiga haben die beiden/drei zusammen gespielt und erst nachdem Valeska Jana ins Bett gebracht hatte, durfte sie nach Hause gehen.

Kennt ihr Wäschemonster? Nein? Das sind Familienmitglieder, die aus dem Nichts plötzlich 2 Jeans, 3 Pullover, 4 T-Shirts, Kleider, Shorts, Röcke und evtl. noch ein paar Handtücher/Lätzchen/Socken etc. auftreiben und in den Wäschepuff (ja, der heißt bei uns so) schmeißen, wenn man gerade froh ist das Teil leer und die gesammelte Wäsche auf dem Wäscheständer zu haben. Ich hab 3 Stück davon (irgendwann bringe ich Lena noch bei, das meine frisch gewaschenen Unterhosen erst trocknen müssen, bevor sie in meine Schublade kommen und ihre Kuscheltiere nicht alle 2 Tage in den Wäschepuff müssen) und wollen wir wetten, was mein Wäschepuff morgen Mittag ist? Richtig: wieder voll *grummel*

Und dann war da heute noch der schnaufende Hermes-Bote. Ehrlich der Mann ist unmöglich, der fängt schon auf der 2. Stufe an zu schnaufen und mosert vor sich hin, ob man ihm nicht entgegen kommen könnte und das auch schon bei einem Paket mit nur 2 Barbies drin *piepvogelzeig*. Und ne, der gute Mann ist nicht 45 Jahre oder so, sondern jünger als ich und Freundlichkeit musste ich ihm auch erst beibringen, weshalb ich dem Seufzerer auch nicht entgegen laufe (wenn ich eine Warensendung erwarte, lauf ich unserm Postmenschen gerne entgegen, der ist aber auch lieb).

Besagter Hermes-Bote brachte ein Paket für Jana, bzw. mit Kleidung für Jana die ich im Forum gekauft habe. Jana durfte sich auch gleich darauf stürzen und während sie fröhlich ein Teil nach dem anderen auspackte, fischte sie auch eine Tüte aus dem Karton und wunderte sich lautstark, wieso die so schwer und was das denn wäre. In der Tüte war dann tatsächlich: meine Wurst *freuhüpf* Meine heißgeliebte Mettwurst, die beim Schlachter so ein Heidengeld kostet, weshalb ich letztens im Forum einen Thread aufgemacht und gefragt habe, ob jemand in der Nähe des Fabrikverkaufes wohnen würde. Und das liebe Kieselchen hat die einfach mal besorgt und mitgeschickt :herz:

25032010IV

 

25032010II

 

25032010

 

25032010III

2
comments

Mrz 24

Zickenterror

Naht mal wieder der Vollmond? Machen Frühlingsgefühle die Mädels so narrisch? Oder hab ich sie die letzten Wochen einfach zu viel gelobt, weil sie so gut miteinander auskamen?

Ich darf “bäääääääh” sein, ich hab das Recht der Frau (alle 4 Wochen *grummel*) dazu. Und wie sollte es anders sein: die Kinder waren es heute dann auch. Dafür war Bine ganz lieb und die Kolleginnen auch.

Bine kam also heute früh, wie immer ein wenig verspätet *duck*. Apropos Maus, ich hab total vergessen das du noch Geld von mir bekamst für die Brötchen. Geb ich dir nächste Woche wenn du wieder hier bist, ja? Donnerstag? Da hab ich noch frei *g*.

Mittags haben wir dann die beiden Zicken abgeholt und sind losmarschiert. Im Park waren wir relativ fix und durften mal wieder (ich schon das 2. Mal diese Woche) die typischen  zwei Klischee-Mütter bewundern. Saßen auf der Bank mit Pommes, 5 (oder waren es 6?) Kinder unter 7 dabei (Sheeeeeeeeeeeeellly, Justääääääääään und Kääääääääävin incl. :shock_tb: ). Die eine ständig am Handy, die andere die Fluppe im Mund. Und beide einen Ton am Leib, das die Enten im Ententeich wahrscheinlich stramm standen.

Jana fiel dann ein, das sie ja gaaaaaaaaanz dringend auf Klo müsse, also sind wir zur Bücherei gedackelt und ich dann auch gleich schnell zur Bank rüber. Schnell wieder zurück zum Ententeich und schon kam Kerstin auch. (Die zig Zickereien unterwegs hab ich jetzt netterweise unterschlagen und wehe, du sagst was Bine *droh*).

Bine und ich sind noch fix zu Netto einkaufen gegangen und haben uns danach getrennt. Noch kurz hier aufgeräumt und schon war der Tag wieder vorbei :)

24032010VI

24032010V

24032010IV

24032010III

24032010II

24032010

P.S.: Und passenderweise sind wir unterwegs Marcel begegnet, der dann morgen Abend hier aufschlägt :)

2
comments