• Richtig toll …

    … wird die Bücherei. Jawoll ja. Hab ich mich die Tage noch über eine Vertretung gefreut? Heute sah das anders aus. Heute im Büro: ganze 8 (oder 9?) neue CDs. CD-Reparaturkasten? 3/4tel voll. Also ließ ich es heute ruhig angehen und ging nach dem Frühstück erst mal die Mubue aufräumen. Kurz nach 10 Uhr kam dann Melanie, um von mir die Einarbeitung der CDs zu lernen. Ich erklärte ihr also die Bastelarbeiten und während sie mit den neuen CDs am basteln war, nahm ich mir die Reparaturen vor (man mag ja nicht doof rumsitzen). Eigentlich sollte das für morgen auch noch reichen, aber da hätte ich wohl einen Zahn langsamer machen müssen. Als ich ging, waren sämtliche Titelaufnahmen und Reparaturen erledigt. Zum Glück bat mich Daniela, ihr morgen ein wenig Fernleihe abzunehmen, so hab ich wenigstens morgen noch was zu tun und die Hoffnung, das morgen mit der Post noch neue CDs eintreffen für übermorgen.

    Um 12.30 Uhr hab ich dann Feierabend gemacht und Jana von der Schule abgeholt. Und natürlich – wie fast erwartet – gegen Lena bei Susanne ausgetauscht. Mit Lena dann kurz nach Hause und dann ging es auch schon wieder los zum Hautarzt. Diagnose Kind: Neurodermitis. Meine Stellen, die ich jedes Jahr wieder habe, werden wir dann demnächst mal untersuchen. Und natürlich ließ Lena es sich nicht nehmen, ihre Creme und den Prospekt selber zum Auto zu tragen. Als ich ihr dann dort sagte, ich wolle die Creme im Handschuhfach unterbringen, bestand sie auf “alleine machen” und versuchte hartnäckig, die Creme in ihren Handschuh zu stopfen :shock_tb: .

    Ansonsten haben wir der Apothekerin heute endgültig frohe Festtage gewünscht (nachdem ich die letzten Tage ja mehr als genug bei ihr war), Jana abgeholt und waren noch schnell einkaufen. Und morgen? Steht tatsächlich mal gar nichts an *freu*. Essen, Trinken, Katzenfutter: alles schon heute eingekauft.

     

    07122010