Browsing all articles from Januar, 2011

Gemeint ist, das wir Frauen in Horden auf Klo rennen. Lena macht die ersten Anstalten trocken zu werden und geht – was auch sonst – vorzugsweise mit mir oder Jana auf Toilette. Selbst Papa wird belagert, schmeißt sie aber mit schöner Regelmäßigkeit raus *g*, während Jana und ich sie brav von ihrer Windel befreien und sie machen lassen.

Heute morgen haben die beiden Süßen mich allen Ernstes tatsächlich bis 9.30 Uhr schlafen lassen und da sie schon gefrühstückt hatten, habe ich in Ruhe das Nötigste erledigt, bevor wir kurz nach 11 Uhr in Richtung Stadt aufgebrochen sind. Vielen unnötigen Kram gekauft, ein wenig von dem was ich eigentlich wollte und um 13.30 Uhr waren wir wieder zu Hause.

Heute Nachmittag war dann das übliche Programm und jetzt mach ich Feierabend Zwinkerndes Smiley .

 

31012011

 

31012011II

… bin ich eine Erklärung schuldig, wieso ich die letzten 2 Tage keine Zeit zu posten hatte.

Am Freitag stieg ich gerade nach der Arbeit aus meinem Auto aus, als mich jemand rief. Der jemand stellte sich als Nico heraus. Dem hatte ich ja schon länger mal gesagt, er solle auf ein Bier vorbei kommen. Bier hatten wir zwar nicht, trotzdem sind wir erst um kurz vor 1 Uhr ins Bett gekommen und ich durfte mir gestern morgen zum Frühstück eine Schmerztablette gönnen.

Da wir auf der Arbeit dann auch noch alle da waren, hab ich schon um 15 Uhr Feierabend gemacht und bin nach Hause gefahren. Hier noch vor uns hin gewurschtelt (eingekauft hatte ich zwischen Schmerztablette und Arbeit *g*) und um kurz nach 19 Uhr kamen Sandra und Marc 2 Smiley . Wie immer ein netter Abend. Sandra brachte Körbchen mit Blumen für Jana mit (sie darf Blumenmädchen sein), wir suchten ein Kleid für Jana aus (Bild gleich unten) und plauderten halt einfach so. Unter anderem auch über die Machbarkeit am 19. mit Lena. Und da merkte man dann doch mal den Unterschied Eltern – kinderloses Paar *g*. Vor einem knappen halben Jahr waren wir auf Sandras Geburtstagsfeier mit Valeska als Babysitterin. Ging ein wenig daneben, weil Lena schlafen total doof fand so ohne uns und Chris fuhr dann um kurz nach 21 Uhr nach Hause. Sandra sagte dann gestern, das die Kinder das lernen müssten, bei A. + H. ginge es ja auch. HA (!!!), mit A. hab ich auf ihrem Geburtstag auf dem Balkon gesprochen, der tönte lautstark das es ja egal wäre, wenn Zwerg bei Oma 3 Stunden weinen würde, irgendwann würde er schon einschlafen und wir wären da viel zu weich. Sorry, aber da bin ich doch lieber ein Weichei. Feiern werde ich hoffentlich noch die nächsten 40-50 Jahre können. Für den 19. überlegen wir uns noch was Smiley . Irgendwas mit Luftmatratze im Spielzimmer aufbauen, Valeska Babysittern lassen und dann dürfen die Mädels zusammen im Spielzimmer oder bei uns im Bett schlafen. Und wenn es dann gar nicht geht, ist es ja nicht schlimm wenn Chris oder ich um 22 Uhr schon aufbrechen und der andere Partner halt weiterfeiert.

Heute war schließlich ein ganz ruhiger Tag, morgen früh möchte ich mit den Mädels in die Stadt und morgen Nachmittag ist wieder das übliche Schnuppergarten/Tanzen Programm.

 

kleid

 

30012011

… deshalb auch heute nur ein Bild. Ich schreibe morgen mehr, versprochen Smiley .

 

29012011

 

28012011

27012011

 

27012011II

 

27012011III

… ist der Geburtstag. Heute morgen hieß es für mich schon um 6 Uhr aufstehen. Frühstück vorbereitet, Kinder und mich angezogen und dann singend Papa “geweckt”. Mittags nach der Arbeit erwartete mich zu Hause nicht nur Jana, Chris war auch schon da. Schnell geputzt und Kuchen vorbereitet. Opa kam, Oma ließ noch auf sich warten …

 

26012011
Oma koooooomm, ich hab Hunger *g*

 

26012011II
Nach dem Kaffee gab es die obligatorische Schnitzeljagd. Chris fand Hinweise …

 

26012011III
… in einem Luftballon,

 

26012011V
unter meinen Lampen …

 

26012011VI
… und entgegen seiner festen Überzeugung sein Geschenk schon gefunden zu haben,

 

26012011VII
in diesem Paket *g*. Zwischen Büchern und einer Micro Sim Karte von O2 versteckt Zwinkerndes Smiley . Ab jetzt gab es nicht nur Hinweise, sondern auch Buchstaben.

 

26012011VIII
Weiter ging es im Putzschrank, in Janas Bett, in Janas Wäschepuff, im Schuhschrank,

 

26012011IX
ganz unten im Wohnzimmerschrank …

 

26012011X
… und in meiner Spritzenpackung im Kühlschrank.

 

26012011XI
Jetzt durfte er grübeln, um das Wort “Playmobilkiste” zusammen zu basteln, wo Chris schließlich sein Geschenk abholen konnte *g*.

 

26012011XII

 

26012011XIII

 

26012011XIV

 

26012011XV
Nach dem Essen gab es dann noch eine schöne Kuschelrunde Zwinkerndes Smiley und nu ist Ruhe eingekehrt.

… Chris Geburtstag, heute schon 2 gaaaaaaanz Liebe (Herzlichen Glückwunsch!!!) und am Donnerstag folgen dann noch zwei. Geburtstagswochen *g*. Nächsten Donnerstag Valeska, nächsten Freitag Jana und dann sind wir – erst mal – durch.

Morgen also früh raus, das Geburtstagsfrühstück vorbereiten. Chris konnte ich vorhin gerade noch davon abhalten, das letzte Yes-Torti zu vernichten. Zur Tradition gehört hier eigentlich ein Kuchenstück mit Kerze ans Bett, aber morgen früh um 6 Uhr hat der Bäcker leider noch nicht auf. Mittags dann blitzschnell Lena holen und hier durchwuseln und ab 15 Uhr trudeln Schwies dann nach und nach ein und Chris darf Geschenke auspacken (oder? *g*).

 

25012011

 

25012011II

Heute mal wieder ein Anruf aus der Reihe. Rufnummer unbekannt.

Ich: “Klein”
Frau: “Guten Tag, Mahnabteilung B.. P… (Modeversand). Spreche ich mit Frau M… Kleen?”
Ich: “Nein, mit K. K.”
Frau: “Bin ich bei Ihnen falsch, haben Sie keine M. Kleen im Haushalt?”
Ich: “Nein, haben wir nicht.”
Frau: “Wohnen Sie nicht in der Bismarckstr. 19… ?”
Ich: “Nein, ich hab vor über 10 Jahren in der Bismarckstr. 12… gewohnt, da hieß ich aber auch noch Gerdes”.
Frau: “Und Sie haben nichts bei uns bestellt?”
Ich: “Nicht in den letzten 9 Jahren.”
Frau: “Oh Entschuldigung, dann bin ich wohl falsch bei Ihnen.”

Tschüss, schönen Tag noch etc. und ich hatte hinterher mal wieder 20 Fragezeichen auf der Stirn angesichts der Methoden einiger Versandhäuser. OK, das mit der Polizei konnte ich ja noch halb verstehen weil gleicher Nachname und Vorname angegeben war. Aber das jetzt? Andere Adresse, anderer Vorname und noch dazu anderer Nachname! Die telefoniert jetzt nicht wirklich sämtliche Kleens und Kleins hier in der Stadt durch, oder? Und natürlich hab ich gleich mal im Telefonbuch nachgeschaut: unter der angegebenen Adresse ist keine Kleen zu finden *g*.

Seiten

Kategorien

Neueste Beiträge

Blogroll

Archive

Meta