Archive for Juli, 2010

Jul 31

Das 1×1 der Hasis

Ihr erinnert euch noch an mein Posting über verschwundene und plötzlich aus dem Nichts wieder aufgetauchte Schnuller?

Wir hätten hier noch so einen Vertreter: Hasi. Gekauft bei Ikea, genannt auch FABLER Kanin . Nachdem wir bei Jana den Fehler gemacht haben, Saisonkuscheltiertücher von Tchibo zu kaufen und die dann teuer (z.T. für über 20 Euro) bei Ebay nachkaufen zu müssen, waren wir bei Lena so schlau und haben gleich 8 von diesen Kaninchen nach und nach mitgenommen. Anfangs hatte sie nur 1, dann zog sie sich Nr. 2 von der Wäscheleine und Nr. 3 wurde eines Tages aus dem Schrank gewühlt. Jetzt läuft Lena also nicht nur mit einem, sondern gleich mit drei Hasis rum und braucht die auch zum schlafen (1 links, 1 rechts, 1 über der Stirn :shock_tb: ). Einen hab ich kaputt gemacht, einer ist bei Susanne, einen haben wir in Bremen verloren. Macht? Richtig: 5 Hasis. Anfang der Woche schmiss ich einen in die Wäsche und holte einen frischen Hasi aus dem Schrank. Heute schmiss Chris auch einen Hasi in die Wäsche und dann: rannten wir wie blöde auf der Suche nach den Hasis durch die Wohnung, weil: Lena hat jetzt nur noch 3. Ich hab ehrlich keinen Schimmer, wo die beiden anderen Hasis hin sind, sie sind weg. Und damit gibt es für Dienstag eine Planänderung: ab zu Ikea, Hasis kaufen :) .

 

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)
– Mittwoch: Arbeiten, Jennifer + Anhänge zu Besuch

– Donnerstag: Arbeiten, Friseur, Marktkauf
– Freitag: Arbeiten
– Samstag: dito, Schulsachen (besorgt Chris)
 
– Sonntag: keinen Schimmer

Nächste Woche:
– Montag: Jugendamt (Einstufung Zuschuss zur Tagesmutter), Fahrt zu den Seehundbänken mit Jana, Ärztin, Neuro anrufen wegen Rezept 
– Dienstag: Spritzen abholen, Ikea
– Mittwoch: Schultüteninhalt besorgen

Irgendwann die Woche: alles für Samstag einkaufen, Jana zu Anne bringen, mit Melanie + Anhängen verabreden.

 

31072010

 

31072010II

 

31072010III

1
comments

Jul 30

Jahaaaaaaa,

es gibt endlich wieder was zu tun *freu*. Bei uns in der Bücherei gibt es im Laufe des Jahres 2 große Flauten. Die erste Anfang des Jahres, wenn der Etat noch nicht durch ist. Dank Standing-Order kommt da aber wenigstens ein wenig was. Und dann gibt es die Sommerferien. Besucherzahlen gaaaaaaaaanz weit unten bei gutem Wetter, Standing Order-Lieferungen gehen gen null und da die Verlage anscheinend auch alle Sommerpause machen, kommt in der Zeit auch von uns direkt gekauft sehr wenig rein. Diese Woche waren es immerhin fast 20 CDs, die geliefert wurden und die Ausleihzahlen sind auch endlich mal wieder auf dem Weg nach oben. Ich war heute tatsächlich mal wieder im Büro gut beschäftigt und musste nicht aus lauter Langeweile die CDs freiwillig gründlich sortieren *g*. 

Jetzt noch morgen den ganzen Tag bis 17 Uhr arbeiten und dann hab ich ein paar Tage Urlaub. Nächste Woche Donnerstag und Freitag die Spätschicht (Freitag den ganzen Tag, Donnerstag ab 13 Uhr) machen und ansonsten Urlaub und Vorbereitungen für die Schule.

Lena ist immer noch im Rutschfieber und hatte heute mit Chris im Schwimmbad nichts wichtigeres zu tun, als die Babyrutsche dutzende von Malen zu belagern *g*.

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)
– Mittwoch: Arbeiten, Jennifer + Anhänge zu Besuch

– Donnerstag: Arbeiten, Friseur, Marktkauf
– Freitag: Arbeiten
– Samstag: dito
– Sonntag: keinen Schimmer

Nächste Woche:
– Montag: Jugendamt (Einstufung Zuschuss zur Tagesmutter), Ärztin, mal sehen
– Dienstag: Schulsachen, Schultüteninhalt etc. kaufen.

 

30072010

 

30072010II

0
comments

Jul 29

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)
– Mittwoch: Arbeiten, Jennifer + Anhänge zu Besuch

– Donnerstag: Arbeiten, Friseur, Marktkauf
– Freitag: Arbeiten

 

29072010

0
comments

Jul 28

“Leben ist das,

was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.” (John Lennon). Jepp, jawollja.

Gestern spät abends, Chris war schon im Bett verschwunden, schrieb mich auf Facebook Jennifer an. Vor über 20 Jahren haben wir uns kennen gelernt als sie zu uns in die Schule kam und über die Jahre haben wir immer lose Kontakt gehalten. Letztes Mal war sie Anfang 2006 mit ihren Zwillingen bei mir zu Besuch, ihre Mutter und ältere Schwester hab ich immer mal durch Zufall bei Marktkauf und co. getroffen. Und jetzt war sie mal wieder zu Besuch in Wilhelmshaven und spontan haben wir uns für heute verabredet.

Nach der Arbeit bin ich also schnell nach Hause und ein wenig später kamen Jennifer, ihre Zwillinge (ein wenig älter als Jana) und ihre 2-jährige Nichte zu Besuch. Und wie immer hatten wir eine schöne Zeit (als könnte Chris Gedanken lesen, kam von ihm gerade jetzt auch der Kommentar aus dem Off *g*), haben mal wieder (meine Lieblingswendung heute *g*) besprochen wie dringend wir ein Klassentreffen bräuchten, haben uns über die alten Klassenkameraden ausgetauscht (“wusstest du schon?” und “weißt du noch, damals auf der Ski-Klassenfahrt?”), haben mal wieder (s.o.) festgestellt das man sich eigentlich öfter sehen müsste und das die Kinder sich wunderbar verstehen. Von den Kindern haben wir die ganze Zeit auch wenig gesehen, nur die Kleinsten blieben bei uns, die Großen verschwanden in Janas Bereich und wurden lange nicht gesehen.

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)
– Mittwoch: Arbeiten, Jennifer + Anhänge zu Besuch

– Donnerstag: Arbeiten, Friseur, Marktkauf?

 

Und klar war mir klar, das ich extrem abgenommen habe und nicht mehr wirklich so mollig (nette Umschreibung für dick *hüstel*) bin wie früher (aber ein Hungerhaken bin ich auch nicht *zumglück*), aber nach diesem Foto wurde mir das mal wieder richtig bewusst. Lustig eigentlich, das mein Spiegel mir immer mal wieder was anderes zeigt. Aber bei dem Bild kann ich es nicht verleugnen, weil ich automatisch ein fast 20 Jahre altes Bild von uns beiden und Jasmin auf Ski-Klassenfahrt vor Augen hab. Jennifer und Jasmin dünn (bzw. so wie heute halt) und ich pummelig mitten dabei in einem furchtbaren blau-weiß-gemusterten Wintermantel (irgendwo hab ich das Bild auch noch *g*), Größe 42 min. :shock_tb: . Man missachte meine Frisur, die ist morgen dran :)

 

28072010

 

28072010II

 

28072010IIIIch zeig ja keine fremden Kinder ohne Erlaubnis, deshalb nur 2 der 3 von hinten *g*  

0
comments

Jul 27

Ganz ruhig war der Tag heute…

Aber: ich habe es endlich, endlich zur Post und zu Hermes geschafft. Bei Hermes musste ich die Rücksendung für H&M abgeben und den Sterilisator an eine aus der Schnullifamilie abschicken. Bei der Post hab ich nach ewigen Zeiten endlich die Mütze von Lena auf die Reise gebracht, die auch eine aus der Schnullifamilie haben wollte. Ich hab noch eine dazu in der Schublade gefunden, die auch ein Lieblingsstück war, vielleicht mag ihr kleines Mäuschen die ja tragen. Und für die anderen Babysachen hat sich auch endlich ein Abnehmer gefunden *freu*. Eine Kollegin von der VHS ist schwanger und wird im Dezember wohl ein Mädchen bekommen und hat noch gar nichts gekauft. Jetzt werd ich die Tage (wenn ich mit Deckenwaschen für den Kiga durch bin), die Sachen mal aus dem Keller hochholen und durchwaschen. Ebay lohnt den Aufwand nicht, Altkleider ist mir zu schade, Flohmarkt hab ich auch keine Lust und ein anderes Baby ist momentan leider nicht zu erwarten.

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)
– Mittwoch: Arbeiten, keine Ahnung
– Donnerstag: Arbeiten, Friseur, Marktkauf?

 

27072010

0
comments

Jul 26

Jahaaaaaa, wir haben sie!

Und zwar eine Rutsche. Von Smoby mit Wasseranschluß. Aber bis dahin war es ein weiter Weg (sowohl im übertragenen, als auch im wörtlichen Sinne).

Heute morgen fuhren wir erst bei Melanie vorbei, weil Jana Jack einen Brief geben wollte. Kurz einen Kaffee getrunken, die Kinder spielen lassen und weiter ging es zu Reichelt, Elektronik für Chris abholen. Dann ab zu Malte um die Bilder abzugeben und auch dort einen kurzen Plausch abgehalten.

Bei Ringpreis vorbei: keine Rutsche, beim Second-Hand: keine Rutsche, bei Famila in Jever: Rutsche, aber zu groß und zu teuer. Baudi und Obi in Jever: keine Rutsche, ebensowenig im Spielzeugladen dort. Also wieder zurück Richtung Heimat und unterwegs in F-Groden im Babyfachmarkt geschaut: Rutsche von Big, aber 20 Euro teurer als im I-Net. Bei B1: keine Rutsche. Also dann erst mal nach Hause und Essen gemacht, gesaugt, Waschmaschine angestellt, das Übliche also. Nach dem Essen bin ich dann mal auf die schlaue Idee gekommen, auf der Seite von Spiele Max in Oldenburg zu schauen. Und natürlich (jahaaaaaaaaa, Chris) hatten die massig Rutschen und noch dazu reduziert. Die kleine Rutsche von Smoby mit Wasseranschluß reduziert auf 24.99 Euro (bei Mytoys 34.99 Euro). Alsooooooooooo sind wir, nach kurzem Zwischenstop bei einem Spielwarenladen hier in der Nähe der aber nur die mittlere und große Rutsche von Smoby hatte, nach Oldenburg gefahren. Geparkt, rein in den Laden, Rutsche im Laden sogar noch mal auf 19 Euro reduziert geschnappt und wieder ab nach Hause :D .

Auf dem Heimweg rief uns Siggi dann auf meinem Handy an, er stand im Second-Hand-Laden wo wir morgens auch waren und inzwischen hatten die tatsächlich auch 2 Rutschen rein bekommen. Aber nu haben wir ja eine Rutsche und die wurde heute Abend auch schon fleißig gequält. Wobei Lena der Meinung ist, das wäre IHRE Rutsche und Jana andauernd von der Rutsche wegschubsen wollte. “Meiiiiiiiiiiins” *motz*.

 

Diese Woche:
– Montag: Rutsche organisieren
– Dienstag: Arbeiten, Post, mal sehen :)

 

26072010

 

26072010II

 

26072010III

2
comments

Jul 25

Käfer und andere Phobien

Lena hasst Käfer. Käfer und Fliegen und Bienen und Spinnen und Mücken. Kurz: alles was Insekt und nicht Schmetterling ist. Kurz nach meinem letzten Post gestern ging der Alarm hier los. Chris war schon im Bett, Lena saß weinend im Bett: “Käfer?”. Auch meine Versicherungen, das kein Käfer im Zimmer wäre, beruhigten sie nicht. Also nahm ich sie mit in unser Bett. Und dort hatten wir dann etwas über eine Stunde immer wieder:

“Käfer?”
”Nein, hier sind keine Käfer”
”Käfer weg?”
”Ja, alle Käfer weg.”

“Spinne?”
s.o.

“Fliege?”
s.o.

“Mücke?”
s.o.

“Biene?”
s.o.

Heute morgen durfte ich dann ausschlafen und erst gegen kurz vor 10 Uhr zogen wir los in Richtung Flohmarkt. Keine Rutsche gefunden, dafür hat Jana sich mal wieder Polly Pocket gekauft. Mittag essen, Wäsche machen, mit Lena spielen und dann ging es ab in den Keller. Eigentlich wollte ich nur eine kurze Hose von Jana suchen (nämlich die auf dem 3. LO hier ) für Lena und einen alten selbstgestrickten Pullover den unsere Nachbarin uns damals für Jana gegeben hat und den sie jetzt gerne ihrem Patenkind weiterreichen würde. Nach oben geschleppt haben wir dann ca. einen Umzugskarton voll Kleidung. Auch wenn Lena noch 74 trägt, 86er Kleider passen schon und dann wären da noch Schlafanzüge, Unterwäsche, 80er Sachen und sogar noch ein paar T-Shirts in 74. Sogar die Winterjacken in 80 hab ich schon mal mitgeschleppt *lach*.

Morgen geht es dann morgens nach Schortens. Malte (Lenas Krankengymnasten) ein Foto bringen, dann den Second-Hand-Laden nach einer Rutsche absuchen (kann ja in den letzten Tagen doch noch was gekommen sein) und dann weiter zu Famila, Obi und noch so einem Laden, der auch eine Rutsche haben könnte. Und dann hoffen wir mal, eine zu ergattern :) . Oh und zwischendrin zur Post und zu Hermes.

Nachmittags? Ich muss mal wieder sauber machen (jahaaaaaaa Anke, ist nu mal so) und der Rest: mal sehen.

 

Diese Woche:
– Montag: Einkaufen, Jana holen, Anne
– Dienstag: Arbeiten, Valeska und Lisa und Huong
– Mittwoch: Arbeiten, Jana bei Susanne absetzen und Lena holen, Sauber machen *seufz*
– Donnerstag: Arbeiten, RAUUUUUUUUUUS!!!
– Freitag: Arbeiten :)
– Samstag: Jaaaaaaaaaaaanz früh aufstehen, Chris zur Arbeit jagen, die Wohnung auf Vordermann bringen, 9.30 Uhr kommen Schwies mit Jana, ich geh um 10.10 Uhr zur Arbeit (laufen, jahaaaaaaa *freu*), 3 Stunden Ausleihe für mich

– Sonntag: Flohmarkt :), Keller

 

25072010

 

25072010II

 

25072010III

0
comments

Jul 24

Fällt mir gerade noch ein …

… und bevor ich sie wieder vergesse, wie das halt mit den “das muss ich nachher aufschreiben”-Episoden so ist, tippe ich sie mal lieber schnell ein. Völlig zusammenhanglos, weil mir gerade eine nach der anderen wieder einfiel:

– Was könnte das Kind wohl meinen, wenn es beim Abendbrot “Nuein” verlangt? Richtig: ein Stück Küchentuch. Weil man, immer wenn sie ein Stück abreißt, dazu sagt das sie aber “nur eins” nehmen soll :shock_tb:

– Heute morgen: ich will Zwerg anziehen. Zwerg hat aber eine ganz eigene Meinung was wickeln und anziehen angeht und wollte partout nicht die Hose + Shirt anziehen, die ich raus gelegt hatte. Nach einigen Kämpfen war die Lütte wenigstens angezogen. Wenn auch nicht mit den Sachen, die ich raus gelegt hatte. Heute Nachmittag holten mich dann Chris + Jana + Lena von der Arbeit ab und dreimal dürft ihr raten, was der kleine Giftzwerg an hatte *motz*.

– Seit neuestem gehört zu ihrem morgendlichen Abgeb-Ritual bei der Tagesmutter, nach dem Aussteigen unter das Auto zu schauen. Irgendwie konnte ich ihr noch nicht klar machen, das Tom (Kater der Tagesmutter) höchstens bei unserer Abfahrt unter dem Auto liegen könnte, wie Ende letzter Woche fast passiert.

– Dank dem Wetter hab ich momentan in meinem Mülleimer keine Tüte für den Biomüll (zu dem Jana im übrigen “Lebendmüll” sagt). Lena hat anscheinend trotzdem verstanden wozu der Eimer gut ist, denn jedes Mal wenn sie etwas wegschmeißen soll was Biomüll ist, landet es im richtigen Eimer. Meint für mich: dem Kind wirklich nur Brötchen und co. zum wegschmeißen in die Hand drücken :)

0
comments