• Ausflug, Schweine, Kinder und co.

    Und nu hoff ich einfach mal, das dieser Beitrag nicht mehr ganz so häufig über Google angeklickt wird (Suchworte: Oma und Schweine *g*) und dafür dieser Beitrag hier auch mal zu Wort kommt *g*.

    Als ich gestern Abend die Stats durchschaute und bei dem Beitrag mit den Schweinen landete dachte ich mir, das es eigentlich mal wieder Zeit für den Haustierpark Werdum wäre (wofür Statistiken nicht manchmal gut sind), wollte das Chris eigentlich auch noch vorschlagen, aber der schlief schon.

    Heute morgen also – nach einer traumhaft ruhigen Nacht – wanderte ich auf Toilette. Wunderte mich über die Helligkeit draußen, setzte die Brille auf um nach der Uhrzeit zu schauen und: stellte fest, das es schon 8:57 Uhr war. :shock_tb: Also die Familie geweckt, fix gefrühstückt und wie das bei Ehepaaren so ist, fragte Chris ob ich nicht eine Idee und Lust hätte, heute einen Ausflug zu machen. Haustierpark klang für alle gut und so machten wir uns gegen 11 Uhr auf den Weg mit Proviant und co..

     

    18072010 So schön kann unsere Gegend sein :)

     

    18072010II

     

    18072010III Gänse am Eingang…

     

    18072010IV

     

    18072010V Warten auf Papa, der erst mal für den Kassenautomaten Geld wechseln musste.

     

    18072010VI “Piep, piep!!!” Jaha und ein paar Meter weiter gab es dann auch einen Hahn, der sehr zu Lenas Freude gekräht hat ohne Ende.

     

    18072010VIIDer süße Zwerg hat uns so richtig zum Lachen gebracht. Ließ sich ganz lieb von Lena streicheln und blöckte dann auf einmal sein “Määääääääh” in einer Lautstärke raus wie ein ausgewachsenes Schaf. Lena erschrak sich, guckte total entsetzt, taumelte zurück und weinte erst mal eine Runde. Aber ihr Gesicht… *gröhl*

     

    18072010VIII

     

    18072010IX

     

    18072010X
    Der war leider ganz ruhig…

     

    18072010XI … dafür wuselten die mehr als genug durcheinander (und soooooooo süß).

     

    18072010XIINormalkarnickel neben Riesenkarnickel, das Riesentierchen ist ungefähr so lang wie Lena :shock_tb:

     

    18072010XIIIDiese süßen Tierchen wollte Lena trotz ihres Ziegenerlebnisses streicheln, aber dann wollte sie auch schnell wieder auf meinen Arm (vor allem, als die von allen Seiten kamen in der Hoffnung auf Futter).

     

    18072010XIV Und wohin jetzt?

     

    18072010XV Nein, das sind keine Lämmer, das sind die kleinsten Schafe der Welt…

     

    18072010XVIUnd nach dem Park: Spielen und …

     

    18072010XVII  … Picknick auf dem Spielplatz vor dem Haustierpark.

     

    Kurz vor 14 Uhr waren wir dann wieder zu Hause, haben schnell Mittag gemacht und Chris und Jana sind dann noch zum Spielplatz, während ich mich mit der bockigen Lena rumkloppen durfte. Dieses Kind kostet mich noch alle meine Nerven. Danke Mama für deinen frommen Wunsch, das ich irgendwann mal ein Kind haben möge, das wie ich ist. Er hat sich erfüllt *grummel*, weshalb ich mit Lena aber auch genau so leicht aneinander gerate wie Mama damals mit mir. Lena ist ein Papa-Jana-Opa-Oma-Susanne-Anne-Marie-Kind und äußerst selten mal ein Mama-Kind *motz*… Aber das wird schon noch werden *michanmichdamalserinner* …

     

    Diese Woche:
    – Montag: Jana zum Ferienkiga bringen, Putzen, Jana abholen, Einkaufen (Waschpulver, Klopapier, Kindershampoo, Geschenk!!!)
    – Dienstag: Arbeiten, Sandra kommt
    – Mittwoch: Jana UND Lena bei Susanne abgeben (die Jana und Anne dann beim Kindergeburtstag abliefert), Arzt!, Lena mittags im Kiga hier unten abholen,Putzen, Einkaufen, Jana abholen :)
    – Donnerstag: Arbeiten, Einkaufen, Haushalt Haushalt sein lassen (auch wenn der schon nach einem Tag wieder aussah als hätte ich 3 Wochen nicht geputzt *motz*, Kerstin auf einen Kaffee und Anna länger zu Besuch haben
    – Freitag: Arbeiten, schnell durchsaugen, Sandra kommt

    – Samstag: Putzen, Arbeiten :)
    – Sonntag: Haustierpark Werdum :)

    Nächste Woche:
    – Montag: Einkaufen, Jana holen, Marie und Anne?