Diese Woche:
– Montag: Putzen, Einkaufen (Chris), Alina zu Besuch 
– Dienstag: Einkaufen!
 
– Mittwoch: Einkaufen?, Putzen, Anna zu Besuch
– Donnerstag: ARBEIIIIIIIIIIIT, Einkauf, Spritzen holen
– Freitag: Arbeiten, arbeiten, arbeiten
– Samstag: Arbeiten, Putzen (?), Jana Auftritt mit Dunse muss Papa machen
– Sonntag: WadJ, Auftritt Jana

Heute morgen um 6.30 Uhr ging endlich der Wecker. Ich raus, Lena raus. Haushalt ein wenig gemacht, Kind Brot gemacht, Taschen gepackt etc. und um 7.30 Uhr ab zu Susanne. Mit Lena rein und schon war das Kind weg *g*. Mit Susanne kurz abgesprochen, das ich erst Jana vom Kiga holen würde und dann Lena bei ihr. Woraufhin Susanne sagte, sie könne Jana ja vom Kiga mitnehmen. Prima :)

Ab zur Arbeit, wo ich erst mal gar nichts machen konnte, weil ich noch keinen Schlüssel hatte. Dem war um 8.15 Uhr dann abgeholfen und ich hab das erste Mal seit dem Umbau “meine” Mubue angefangen aufzuräumen. Dann das übliche Programm und um 10.30 Uhr oder so angefangen aufzubauen. Mit ein wenig Hilfe fielen mir sogar Passwörter wieder ein. Allgemein hab ich es aber eher ruhiger angehen lassen, weil: noch kein PC-Zugang (da werd ich morgen hinterher müssen) und noch keine neuen CDs (die lagen noch auf Cheffes Tisch). Nadine und ich haben dann die erste Stunde der Ausleihe zusammen gemacht. Donnerstags ist die erste Ausleihe eigentlich immer eine ruhige Kugel. Eigentlich! Die erste Stunde war auch noch ruhig, in der zweiten gab es dann 2 Fälle von zu ersetzenden Büchern (ok, die muss ich ja nur weiterjagen), 2 Fälle von “die CDs sind zerkratzt”, min. 8 kaputte Hüllen (jaha, ich hab genauer hingeschaut und mir für morgen Arbeit beschafft *g*). Sonderausleihdatum, verlorene Karte und eigentlich Dauerbetrieb mit min. immer 2-3 Leuten an der Theke. Nett zur Eingewöhnung, übermorgen früh müsste es dann richtig voll werden, wenn ich mich recht erinner. :D

Und als ich dann kurz nach 13 Uhr bei Susanne eintraf und direkt in den Garten ging, weil ich mir schon dachte das sie da sind, wurde ich von genau einer Person begrüßt: Susanne *lach*. Lena beschäftigt, Jana beschäftigt, da durfte Mama einfach ignoriert werden. Lena hab ich dann mitgenommen, Jana wollte und durfte da bleiben und wurde heute Abend zu Hause abgeliefert.

Kostgeld müssen Susanne und ich noch klären (Lena schnorrt sich nebenbei noch mit durch und Freitags isst sie ja eh Mittagessen mit), aber für die nächsten Tage hab ich heute schon mal eine Tüte gepackt mit Keksen, Waffeln, Apfelsaft, Trinkflasche und morgen früh kommen noch Joghurts, Windeln und Feuchttücher dazu. Was soll ich den Kram jeden Tag in Lenas Tasche quetschen, wenn ich es eh gleich da lassen kann. Dann muss ich täglich nur noch Obst, Hasi, Schnuller, Lätzchen und Wechselwäsche mitgeben. Wobei wir demnächst auch Wäsche bei Susanne deponieren werden.

Morgen früh wird Chris mich und Lena dann bei Susanne absetzen und den Maxi Cosi werd ich auch mitschleppen, damit Susanne für den Notfall einen Sitz da hat. Einen Zweitsitz werden wir mal auf Flohmarkt kaufen müssen. Zum Glück passt Lena noch in den Maxi Cosi. :) Absetzen deshalb, weil seit heute ja das WadJ ist und ich mich hüten werde, mein Auto auch nur einen Zentimeter zu bewegen bis Montag. Chris kann in die Garage fahren, ich kann einen halben Kilometer von hier parken falls ich noch mal weg fahre :shock_tb: . Von Susanne aus lauf ich dann zu Arbeit und abends holt Chris Lena bei Susanne ab, während ich nach Hause laufe und dann sparen wir uns das Kochen und gönnen uns eine Wurst auf dem WadJ. Opa holt Jana mittags und darf mit ihr um 16 Uhr beim Tanzen sein. Perfekt organisiert, gelle?

 

01072010Back at work :)

 

01072010II  Nu weiß ich, wieso ich stundenlang Fische vor malen musste, der obere Fisch ist auch von mir :)

 

01072010III

 

01072010IV
Schwere Entscheidung, wirklich schwere Entscheidung…

 

01072010V
Sowas von :herz:

Seiten

Neue Beiträge

Blogroll

Archive

Meta