Horrorchallenge und Abschiede

Und wieder eine Woche rum *seufz*… Ich bin wieder gesund, auch wenn der Schimmel inkl. Gestank auf der Arbeit nicht so gesundheitsfördernd ist. Die letzte Woche hab ich fleißig geruht, geruht und nochmal geruht und bin nur Samstag für 3,5 Stunden auf der Arbeit aufgeschlagen. Zur Belohnung durfte ich gestern bei meiner Gyn ein wunderbar entwickeltes Gummibärchen bewundern, das wild am rumfuchteln und -treten war. Sogar 5 Finger konnte ich schon zählen und für ein Gummibärchen ist es inszwischen auch wirklich zu groß. Traurig war nur, das es mein letzter Besuch bei dieser Gyn war. Nach 17 Jahren liebevoller Betreuung geht sie Ende des Monats in Rente und der nächste Besuch findet dann schon bei ihrer Nachfolgerin statt. Chris schaute auch leicht verschreckt, als ich mit Tränchen in den Augen aus dem Sprechzimmer kam, den konnte ich aber schnell beruhigen.

Mi freut sich inszwischen auch richtig auf das Geschwisterchen, hat schon Spielzeug aussortiert fürs Baby und verkündet schon jedem, das sie das Baby wickeln, waschen und füttern will. Ach ja, und wenn es nach ihr geht, wird es ein Mädchen und heißt Lisa. Oma hätte gerne Neela oder Emily, Chris findet Lisa auch ganz ok, ist aber der Meinung das es ein Bennett wird. Mal sehen, ob ich dann rechtzeitig eine Umfrage starte, da kommen bestimmt noch mehr Namen zusammen *g*

In der einen Woche hab ich wenigstens vier LOs fertig bekommen:

 adsr6.jpg
ADSR 6, Aufgabe war ein LO des Partners zu drehen/spiegeln und zu scrapliften.

 

eisaugust.jpg
Einfach mal fix (wirklich fix in 20 Minuten) hingekleistert…

 

friends.jpg
Noch eins einfach so, ich liebe dieses Photo :)

 

adsr7.jpg
ADSR 7: die Horroraufgabe. Genaue Elementvorgaben (9x Glitzer oder Steine, 8 Knöpfe, 7 Paper etc.) und von keinem Designer mehr als 2 Elemente :shock_tb:  Und das Ganze mit einem Brief an das 16- oder 17-jährige Selbst.

One thought on “Horrorchallenge und Abschiede

  1. Pingback: Käfer und andere Phobien » Anthea's Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.