• Da dürfen auch mal ein paar Tränchen fließen…

    …wenn das Beinahe-Schulkind das letzte, wirklich allerletzte Mal mit uns im Kindergarten war.

    Überraschenderweise (und auch das erste Mal seit Jahren) hat nicht ein Kind während der Übernachtungsparty aufgegeben und wollte nach Hause. Deshalb konnte ich hier heute morgen fix durch wirbeln und putzen, bevor wir zusammen in den Kiga gingen zum Frühstück. Das war auch sehr nett und ok, aber dann gab Christina jedem Kind eine Sammelmappe mit den gemalten und gebastelten Bildern dieses Jahres und ein Fotoalbum. Vorne drauf das jeweilige Hakenbild (also das Bild, das jetzt jahrelang über dem Kleiderhaken hing, bei Jana Tiger und Ente), innen drin Bilder der letzten Jahre mit ganz lieben Kommentaren versehen und ein persönlicher Abschiedsgruß für jedes Kind. Ich hab dann mal kurz den Kiga verlassen und mich nach oben gerettet, aber sogar Peter sagte mir hinterher, das er doch ganz arg schlucken musste und Christina zu umarmen, hätte er nicht geschafft.

    Der endgültigen Verabschiedung konnte ich zum Glück entgehen, weil ich um 10 Uhr schon in Richtung arbeiten aufbrechen musste (zum Glück), aber die Männer hatten auch genug zu kämpfen und Christina bestimmt auch (die ja darauf besteht, das diese Kids die beste Gruppe überhaupt waren).

    Anne, Alina, Anna, Jana und Nikita werden dann hoffentlich in ein paar Wochen in die gleiche Klasse kommen, Jack und Max werden auf eine andere Schule gehen. Und leider wird Ebba evtl. nicht mit Lena in den Kiga kommen, weil Ebba demnächst in eine Krippe kommt und wahrscheinlich nächstes Jahr dann nicht umgepflanzt wird. Aber Melanie und ich haben versprochen, den Kontakt zu halten. Mittlerweile sind ja nicht mehr nur 2 unserer Kinder befreundet, sondern die Kleinen auch.

     

    10072010IIIDas erste Mal Karneval, Anfang 2007 nach ein paar Wochen Kiga

     

    10072010IV  Sommerfest 2007

     

    10072010VTag der offenen Tür 2008

     

    10072010VI Sommerfest 2009

     

    10072010IIHeute :)

     

    Diese Woche:
    – Montag: Putzen, Einkaufen, mal schauen
    – Dienstag: Arbeiten, Einkaufen, Spielen
    – Mittwoch: Arbeiten, BEIDE Zwerge im Kiga abholen (Geschwistertag), Schulsachen kaufen, mal sehen :)

    – Donnerstag: Bine und jede Menge anderer Besuch, Jana Übernachtung bei Opa
    – Freitag: Arbeiten, Übernachtungsparty für Jana im Kiga
    – Samstag: Putzen, Arbeiten (Urlaub in Überstunden umgewandelt und um 14 Uhr gegangen), Kerstin und Peter besuchen 
    – Sonntag: Oma und Opa besuchen (wie Lena sich äußerte: “Juhuuuuuuuu”)

     

    Nächste Woche:
    – Montag: Arzt, Putzen, Einkaufen (Geschenk!!!)
    – Dienstag: Arbeiten, Sandra kommt
    – Mittwoch: Jana UND Lena bei Susanne abgeben (die Jana und Anne dann beim Kindergeburtstag abliefert), Lena mittags abholen, Jana abends :)
    – Donnerstag: Arbeiten, mal sehen