Archive for Januar, 2012

Jan 31

Total entspannt …

… bin ich nach der Massage Smiley . Weniger entspannend war der Nachmittag mit hin-und-her-Gehetze, aber egal *g*.

 

31012012

0
comments

Jan 30

Und dann war da noch … :

die Waschmaschine. Wäsche rein. Schalter gedrückt, anderen Schalter gedreht: nix passiert. Stecker kontrolliert, noch mal versucht: nix. Sicherungen kontrolliert und umgelegt: nix. Stecker in andere Steckdose: nix. Hinter die Waschmaschine geschaut, ob evtl. die Katze ein Kabel angenagt hat o.ä.: nix. Und nach knappen 5 Minuten schon auf der Suche nach einem Verlängerungskabel (für andere Steckdose) bemerkt, das man die Tür der Maschine auch schließen sollte shock .

0
comments

Jan 30

Freie Tage …

… sollte man nutzen, um sich für die nächsten Tage auch noch Termine aufzuhalsen und unnötige Fahrerei kommt auch immer gut.

Heute morgen musste ich notgedrungen (dank Schulferien) mit Jana einkaufen fahren. Zu Marktkauf ging es und danach zum Neuro um mein Krankengymnastikrezept abzuholen. Theoretisch. Praktisch war der Parkplatz so voll, das ich doch weiter fuhr zu Netto. Kurz oben gewuselt und schon musste ich Lena abholen und meinen Küchendienst im Kiga erledigen. Wieder mal hatten sie gebacken (*seufz*), aber dank unserer Putzfrau als Vertretung für eine Kindergärtnerin stand mal nicht die ganze Küche mit Geschirr voll. Normal kann ich mich bei meinem Küchendienst immer drauf verlassen das ein Tag gebacken wird, der nächste mit Frühstück einher geht und min. ein dritter mit Pfannkuchen backen. Frühstück ist diese Woche dann am Mittwoch.

Da der Parkplatz beim Neuro ja so voll war morgens, ging es mit den Kindern noch mal hin. Diesmal gab es Parkplätze genug, allerdings hatte ich die Überweisung vergessen (die ich schon bei dem Termin vor 2 Wochen vergessen hatte) und durfte mal eben 10 Euro Pfand da lassen und werde morgen ein drittes Mal rausfahren müssen. Zu Tedi (Kleinigkeiten für den Geburtstag, Batterien und Brotdose für Lena), zu Rewe (Kinderschokolade ohne Ende) und zum Tanzen. Zu Lidl, Essen gemacht, Werner und Anne begrüßt, bis gerade eben Harry vorgelesen, Feierabend.

Morgen: Arbeiten, Staubsaugen (wobei mir gerade einfällt das noch Wäsche in der Maschine ist, die ich gleich noch aufhängen muss), Lena zum Tanzen, beim Neuro vorbei, Essen machen und Chris an der Wohnungstür ablösen um zur Krankengymnastik zu fahren. Langeweile? Ih wo.

Kinder die letzten Tage:
– Vor ein paar Tagen wurde es bei Lena verdächtig ruhig im Zimmer. Ich ging nachsehen und fand sie mit einer Cremetube auf dem Bett vor. Nahm ihr die Creme zwar ab, ließ sie aber ruhig das schon entnommene verschmieren im Gesicht. Und bekam zu hören: “Danke, das du mich hast eincremen lassen. Jetzt seh ich wieder schön aus, Mutter”. WtF??? MUTTER?
– Seit neuestem kleidet sich das Kind nach merkwürdigen Gesichtspunkten an. Jedes Kleidungsstück wird seziert, ob es Pietro Lombardi gefallen könnte. Der Gute könnte ja plötzlich zu Besuch kommen shock .
– Jana heute bei Marktkauf. Ich packte 6 Gurken in den Einkaufswagen für die Meeris und plötzlich kommentierte sie: “Das kostet dann 3,30 Euro”. Äh, ja. 55 Cent/Gurke macht bei 6 Gurken 3,30 Euro. Multiplizieren? Bekommen sie erst die nächsten Monate in Mathe.
– Genau so toll war Lena heute beim Neuro auf dem Weg vom Parkplatz zum Haus. Sie fing an, den Weg abzusuchen und fragte, ob der Regenwurm da wäre. Regenwurm? Langsam dämmerte mir da was. Im Sommer (!!!) bat ich sie mal aufzupassen, weil sich ein Regenwurm mühevoll den Weg über die Pflastersteine zum Rasen suchte. Als wir gingen, war er wohl auch dort schon angekommen. Man sah ihn jedenfalls weder tot noch lebendig irgendwo. Und nach zig Monaten erinnert sie sich noch an so etwas???

Aber ist ja nicht so, als könnte Muttern sich nicht auch etwas leisten. Heute Mittag noch in Jacke und kaum mit Lena oben, klingelte das Telefon. Ich schau drauf und registriere mit großem Fragezeichen im Gesicht, das “Karin Handy” anruft. Kurze Kontrolle, mein Handy war noch in meiner Jackentasche. Also ging ich einfach mal dran und fragte ganze dreimal “Hallo?” bevor mir auffiel, das ich mich doppelt hören konnte. Tastensperren sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren *kopfschüttel*.

 

30012012

0
comments

Jan 29

Mehr als ruhig …

… war dieser Sonntag, auch wenn er nicht so los ging.

Heute morgen wurde ich von einem Krachen geweckt. Als ich schauen ging, erwartete mich im Flur schon eine schöne Spur Hamsterstreu. Hamsterstreu? Da sind die Kinder allen Ernstes morgens um 8 Uhr auf die tolle Idee gekommen, die Meerschweinchen auszumisten. Lieb gemeint, aber wenn Muttern noch mit halboffenen Augen, ohne Brille und barfuß in den Kram reintritt, kann Muttern auch spontan ein wenig lauter werden. Zumal ich IMMER das ausmisten alleine mache und die Kinder weg scheuche (mit den Meeris spielen lasse), damit eben NICHT der Mist in der ganzen Wohnung rumfliegt.

Ich ging also völlig unausgeschlafen, ohne Frühstück und mit schlechter Laune in den Aufräummodus über und grummelte die nächste Stunde vor mich hin.

Meine Laune wurde auf dem Flohmarkt (bei der Saukälte) dank nörgeliger Lena auch nicht wirklich besser, aber immerhin fand ich mein langgesuchtes Spiel für die SNES (Young Merlin), Jana fand ein 4D-Modell eines Frosches zum Selberbauen und Lena fand einen aufziehbaren Plüschhamster. Und dann hatte ich noch das Glück, Janas Lieblingshose zu ergattern. Sie hat eine Hose (im Forum vor einiger Zeit gekauft), die sie total liebt und die sie mir bis jetzt jedes Mal wieder von der Wäscheleine geklaut hat, obwohl ich die schon lange im Keller versenken will weil sie viel zu kurz geworden ist. Und genau DIE Hose lag nun dort, allerdings ohne Größenschild. Für 2 Euro nahm ich die einfach mal mit, hielt sie an die alte Hose und: sie ist knapp 5 cm länger und passt damit *freu*. Nur Chris verließ den Flohmarkt mal wieder ohne etwas gefunden zu haben.

Der Rest des Tages verging mit Wohnungsputz (ich hatte vor dem Flohmarkt nur gesaugt), Essen, noch mehr Essen, Bügeln (Chris und Jana) und faulenzen (Lena und ich).

Morgen: Krankengymnastikrezept holen + Wocheneinkauf mit Jana, Nachmittags Tanzen Jana

 

29012012

0
comments

Jan 28

 

28012012

2
comments

Jan 27

 

27012012

0
comments

Jan 26

Geschafft …

… ist Chris’ Geburtstag Smiley .

 

26012012

 

26012012II

0
comments

Jan 25

“Und nach Janas Geburtstag…”

“… gibt es Amerikaner. Du schminkst mich und ich ziehe mein Kleid an und die Krone!”. Äh … ja …

 

25012012

 

25012012II
Auf Befehl von Lena entstanden Zwinkerndes Smiley

0
comments