@Walli

Man nehme X-Factor Amerika. 4 Kategorien werden aufgeteilt: Männer, Frauen, Sänger über 30 und Gruppen. Nach dem ersten Vorsingen in den einzelnen Städten geht es ins “Bootcamp”. Wie bei Popstars werden dort einfach Leute zusammengewürfelt, die innerhalb von Stunden ein Lied zusammen einstudieren müssen. Und bei der einen Gruppe kam dieses absolut unglaubliche bei raus (die 2, die zusammen auf die Bühne kommen gehören zur Kategorie “Gruppe”):

(gesungen wird ab ca. 2 Minuten)

Ein Fragezeichen …

… hatte ich nicht nur in meiner To-Do-Liste gemacht, es war auch das Motto des Tages.

Nachdem Lena die erste Nacht in ihrem Hochbett die Leiter runtergepurzelt ist, hatten wir ihr eingeprägt, alle Kuscheltiere da zu lassen und alleine die Treppe runterzugehen. Noch dazu die Schlafrichtung geändert, damit der Zwerg erst halbwegs wach wird bis zur Treppe. Und so kam sie heute Nacht ganz stolz an gewandert, als ich gerade ins Bett wollte. Und weil sie so stolz war, war sie auch wach. Um 1 Uhr schlief Chris schon längst den Schlaf der Gerechten, während ich immer noch zu gequatscht wurde. Um 2 Uhr wälzte ich mich immer noch rum, rannte gelegentlich in Richtung Badezimmer und musste im Halbschlaf kuscheln. Um 3 Uhr schließlich fing Lena erbärmlich an zu weinen. Sie müsse GANZ dringend auf Toilette. ICH würde ja schließlich auch immer gehen *hmpf*. Ihr ahnt es bestimmt schon: Kind gewann. Setzte sich auf die Toilette und erwartungsgemäß kam nix. Mittlerweile war ich schlafentzugsbedingt nicht mehr ganz die säuselnde *hüstel* Mutter und ging schimpfend eine neue Windel besorgen. Immer noch schimpfend zog ich ihr die Windel an und bekam ein schüchternes “aber lieb hast du mich trotzdem noch, oder?” zu hören. Hmpf, eine Bratpfanne auf den Kopf wäre nicht weniger wirksam gewesen. Ich schwöre, das macht die mit Absicht. Schlafen durfte ich trotzdem noch nicht, weiterkuscheln war das Motto. Und da wunderte sich Chris, das ich morgens nicht wirklich bereit war aufzustehen und schob diesen Umstand auf die Regel *grummel*.

Mit so wenig Schlaf und diesem miesen Wetter draußen war ich nicht die Einzige, die nicht wirklich motiviert war, etwas zu tun und so war heute nur Haushaltstag und Janas PC bekam mal wieder eine Rundumerneuerung. Noch ein paar Spiele gespielt und das war es mal wieder mit dem Tag. Da ich heute hier schon durchgewuselt bin, darf ich morgen früh dann alle Viere von mir strecken und ein paar freie Stunden genießen *freu*.

 

09102011II

 

09102011

Nächste Woche:
– Montag: Gammeln, Tanzen Jana
– Dienstag: Arbeiten, Tanzen Lena
– Mittwoch: Arbeiten, ?
– Donnerstag: Arbeiten, ?
– Freitag: Arbeiten, ?
– Samstag: Arbeiten, ?
– Sonntag: ?