• Wie war das? Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben?

     

    Tja, Lena bestätigte das. 3-4x klappte gut mit dem Eimer, aber ab 3 Uhr Nachts ging gar nichts mehr und so hatte ich heute morgen 2,5 Waschmaschinenladungen voll mit Bettwäsche, Hasis und Schlafanzügen (Urlaub? Hallo?). Heute morgen ging es ihr erst noch halbwegs gut, um kurz vor 15 Uhr fiel sie aber in Tiefschlaf, wurde immer röter im Gesicht (und ist nicht mal wach geworden, als ich alle naselang mit Ohrthermometer angerückt bin) und als ich sie dann um kurz nach 15.30 Uhr vorsichtig wach gemacht habe, ging es wieder los im hohen Bogen. Da auch bis dahin immer noch der Darmteil der Magen-Darm-Grippe fehlte und im Kindergarten gerade auch Scharlach umgeht, hab ich für sie kurzerhand einen Kinderarzttermin anberaumt.

    Scharlach ist es nicht, es würde schon ganz ordentlich im Bauch rumoren. Und die Kinderärztin verschrieb uns dann einfach mal MCP Stada gegen die Übelkeit. Hätte ich nicht mal dosieren können wenn ich gewollt hätte, weil im Beipackzettel ausdrücklich bei Kindern und Jugendlichen steht, das dieses Mittel für Kinder und Jugendliche ungeeignet ist und nicht genommen werden soll. Hmpf. Ob ich ihr das mal Montag über die Sprechstundenhilfe ausrichten lasse, das MCP-Tropfen nicht mehr als kindgeeignet gelten?

    Das Laterne laufen ließ Lena sich trotz allem nicht nehmen und jetzt schläft sie süß und selig und ist bis morgen hoffentlich wieder ein wenig fitter.

     

    16112012II

     

    16112012III

     

    16112012IV