War da nicht so etwas wie Ruhe?

Ich sollte wieder arbeiten gehen. Ganz ernsthaft. Da hab ich tatsächlich – zumindest beim Glattmachen – Ruhe. Und in meinem Büro natürlich auch Smiley .

Aber ich bin ja selber schuld, wenn ich mir den Urlaub so voll haue.

Heute morgen hatte ich den Vorsorgetermin beim Hausarzt. Blut, Urin, das übliche halt. Blutdruck ein wenig hoch, mein linker Fuß ist ein Knick-Senk-Irgendwas-Fuß, mein rechtes Bein ein wenig länger als mein linkes Bein (hö?), meine Schilddrüse rechts vergrößert, meine Lymphknoten auch immer noch und die “Spastik” in dem rechten Bein vor ein paar Monaten, die so schlimm war, soll wohl eine Thrombose gewesen sein (hö???!). Und jetzt heißt es erst mal auf Blutergebnisse und co. warten.

Nach dem Arzt fuhr ich zu Sandra auf einen schnellen Tee und ein wenig Babykuscheln. Und bis ich mich da wieder losreißen konnte, war es auch schon allerhöchste Eisenbahn.

Kinder geholt, kurz nach Hause, Freundebesuch für den Nachmittag planen und wieder zur Krankengymnastik fahren. Jana mag den neuen Physio immer noch nicht, ich bin mir noch nicht schlüssig. Auf dem Nachhauseweg hab ich eben schnell eingekauft und Jana dann bei ihrer Freundin abgesetzt (mit der und deren kleiner Schwester sie dann zu uns laufen wollte).

Im Treppenhaus fing mich unsere neue Nachbarin ab. 3 Kinder wollte sie von der Schule abholen, ihr Patenkind musste jedoch plötzlich auch mit: also Platzproblem im Auto. So ging der kleine M. kurzerhand mit zu uns hoch und sie bedankte sich tausend Mal *g*. Zur Revanche nahm sie hinterher allerdings Lena mit runter, alles ausgeglichen also …

5 Kinder, die hier rumtobten, sehr viel Chaos, dafür jetzt tatsächlich endlich so etwas wie: Ruhe Smiley mit geöffnetem Mund . Wenn die Katze nicht im Flur rumjaulen würde shock .

Morgen: Kinder wegbringen (Chris hat Frühschicht), Großeinkauf (dringend), Kinder holen, sauber machen (jaja …), Lena Tanzen, nach Hause und die Kinder versorgen (Chris kommt später)
Übermorgen: Arzttermin morgens, Krankengymnastik, Reichelt, ???, Jana Tanzen …
Freitag: Frei? Frei? Frei!!! (Bis Mittags wenigstens *g*) … Obwohl … Frühstück???
Samstag: Aber nun wirklich: frei. Theoretisch. Oder so.
Sonntag: Dito
Montag: Udo Smiley mit geöffnetem Mund

06112012
Sind es allen Ernstes nur noch ein paar Wochen, bis die 3. Runde “Projekt 365” durch ist? Ich glaube, ich bin die Einzige, die das immer noch macht *g*.