Browsing all articles from Oktober, 2007

Jaaaaahaaaaaa, endlich hab ich Wochenende *freu* Seit 5 Stunden 59 Minuten ist die Arbeitswoche endlich rum (aber wer wird denn zählen :D ) Ich hab die Tage Null-komma-null-gar-nüscht geschafft, nur ein paar LOs angefangen und gestern wenigstens eins fertig bekommen. Selbst mein SUAS-LO hab ich nicht mal ansatzweise im Kopf gehabt. Aaaaaaaber jetzt, da sprudeln gerade die Ideen, weshalb ich mich auch gleich an die Arbeit mache und schaue, ob ich die letzte Aufgabe noch fertig bekomme. Nach dem 6. November darf ich dann alle LOs des Wettbewerbs auch hier zeigen *freu*

surreal.jpg
Credits: hier

Es ist also doch vererbbar. Das – wie Chris es heute nannte – Gerdes’sche „paßt schon“-Gen. Gemeint ist die Art, wie in unserer Familie gekocht und gebacken wird. Ich hab mich ja jahrelang *hüstel* so gar nicht an den Herd getraut (Brüderchen ist Koch), vom Backen mal ganz zu schweigen (Papa war Bäcker, Schwesterchen kann beides hervorragend).

Und so langsam kamen schon vor Jana meine Kochkünste heraus *lach* und seit einiger Zeit traue ich mich auch ans backen. Mein Schweinebraten ist mittlerweile richtig gut *angeb*, Hüddels kann ich auch und heute hatte ich mal Lust, „eben“ Apfelplätzchen zu backen. Da ich mich – was backen angeht – eigentlich noch streng an Rezepte halte, hab ich vorher noch kurz Schwesterchen angerufen, ob da auch wirklich keine Milch reingehört und mich todesmutig in den Kampf gestürzt. Im Rezept stand zwar nichts von Natron, aber irgendwie hatte ich noch im Kopf, das bei Muffins mit Obst grundsätzlich Natron mit rein muß (nu fragt mich aber nicht wieso). Also Natron gleich mit aus dem Schrank genommen. Aber: wieviel Natron, wenn laut Rezept 2 Päckchen Backpulver reingehören? Und da kam dann das Gerdes’sche „Paßt-schon“-Gen zum tragen und es wurde improvisiert. Der Teig erschien mir auch ein bißl arg fest, also auch noch ein Ei mehr rein als eigentlich verlangt und was soll ich sagen: die Kekse schmeckten allen :)

He, und auch wenn es für etliche ja nüscht Besonderes ist: unsereins hat das erste Mal mit 19 Jahren Kartoffeln gekocht :blush_tb: Dafür hab ich mich doch ganz gut rausgemacht *find*…

Ach ja, gescrappt hab ich auch wieder:
girls.jpg
Credits: hier

Ist bald wieder Vollmond, oder so? Sämtliche Kinder unter 5 Jahren heute bei uns auf der Arbeit waren meganörgelig. Vom normalerweise superfriedlichen dauerlächelnden 1-jährigen bis hin zu dem normal ein wenig wuseligen, aber liebem 5-jährigen. Heute hatte alle Kinder diesen Äääääääääh-ich-will-aber-Tonfall drauf, bei dem sich mir die Nackenhaare sträuben. Von meiner Laune mal ganz zu schweigen *g*, Chris wird es bestätigen können.

Und trotzdem hat heute ein knapp 2-jähriges, goldgelocktes, zuckersüßes Mädel ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert, als sie nicht diesen nervigen Tonfall anschlug, sondern es auf die andere Weise probierte: „Papaaaaaaaaaahaaaaaaaa? Bitte, bitte, büüüüddeeeee dahaaaaaa lang?“ Papa wollte nicht, war aber ein wenig vertieft in unsere Flohmarktkiste und nach dem 2. Versuch machte Stöpsel sich einfach auf den Weg *lach* Erinnerte mich gaaaaaaaanz stark an jemanden und damit mein ich nicht Jana *hüstel*

SUAS-LO ist up and running, heute hab ich dann endlich das LO beendet, das ich vor 3 Tagen angefangen hab:
playground.jpg
Credits: hier

Gibt es was wundervolleres auf der Welt, als Schwestern die ähnlich ticken? Das wir zeitgleich zum Telefonhörer greifen, kennen wir ja schon. Aber war das wirklich nötig, das wir das gleiche Kit mit den gleichen Bildern zur gleichen Zeit verscrappen? *lach* Und trotzdem kamen natürlich völlig verschiedene LOs raus, da Irene ganz anders (wie immer bei Bastelarbeiten vieeeeeeeel besser als ich :) ) scrappt.

 Hier ist meine Version:
valeska.jpg
Credits: hier

 

 Und hier Irenes:
my-sweet-girl.jpg
Credits: hier

Lustig, oder?

… ist mein Benutzertitel (der will verdient werden) in der Schnullerfamilie. Wer mich kennt weiß, das ich grundsätzlich alleine zu Fuß nur mit Buch vor der Nase anzutreffen bin. Und das schon seit dem Kindergarten (Pausen in der Schule reichten auch min. für 30-40 Seiten). Seit Jana’s Geburt das noch ein wenig verschärft, weil ich nur zu Fuß genug Zeit zum lesen habe. Und so sprechen mich oft mal Leute an, ob ich noch nirgendwo gegen gelaufen bin (nein, nur ohne Buch) und ein wenig für bescheuert erklärt mich so mancher *lach* Besonders beliebt sind bei mir auch die Leute, denen ich lesend ausweiche, damit sie dann hinter meinem Rücken „buh“ brüllen können *seufz*… Und wie es halt so ist, fand ein Zeitungsphotograph den Anblick wohl auch lustig und hat mich zum „Schnappschuss der Woche“ in dieser Ausgabe unserer Sonntagszeitung gemacht…

schnappschuss.jpg

Gescrappt hab ich gestern auch, diesmal war Chris das Opfer:
chris3.jpg
Credits: hier

Hach, ich liebe You Tube. Nicht nur, das es dort die Care Bear Movies-Lieder gibt. Nein, jemand war auch noch so nett, meinen heißgeliebten 2. Teil dort ganz hochzuladen *freufreufreu*. Und so trällerte ich vor mich hin, während ich das LO für die Challenge von The Meadow fertig gebastelt hab:

first.jpg
Credits: hier

Es gibt doch nicht schöneres, als so einen Gammel-Herbsttag. Ich hatte heute frei und hab gleich heute morgen schon ein neues LO für unseren Desktop gescrappt (16:9-Monitor verträgt sich nicht mit den alten LOs):

desktop21.jpg
Credits: hier

Und weil wir heute so gar nichts besorgen mußten, haben Jana und ich den nachmittag mit spielen, schminken, spielen, nochmal spielen und kochen verbracht.

2 8?-Erlebnisse hatte ich allerdings mit der kleinen Ziege:
– zwischendrin mußte ich Chris eben schnell was per MSN mitteilen, da stellte sie sich plötzlich neben mich und verlangte von mir, Papa zu schreiben „Jana vermißt dich“ :ponder_tb: Chris‘ spontane Reaktion: „War was in ihren Gurken (Anm. d. Red. Kigaessen)?“
– während Jana vorm Fernseher saß Lazy Town schauen (IHRE Sendung), hab ich mich fix an den Rechner geschlichen. Was macht sie? Kommt mir hinterher, schmust sich an und sagt zu mir: „Ich will lieber mit dir kuscheln“… Jeder der dieses Kind kennt weiß, das sie bei Lazy Town praktisch vorm Fernseher festgetackert ist und da gibt sie das freiwillig auf, um mit mir zu kuscheln???? Und nein, sie wollte nichts von mir erschleichen *lach*

Merkwürdige Sachen passieren in diesem Haus…

So, nu arbeite ich also 30 Stunden/Woche und geändert hat sich nicht wirklich viel außer meinem Putzfreitagmorgen. Normal hab ich Freitag morgens immer geputzt, heute war ich arbeiten :) Dienstag war bei uns auf der Arbeit die Hölle los und ich bin abends förmlich nach Hause gekrochen. Das im Supermarkt einen Tag vor einem Feiertag alles Amok läuft war mir klar, aber in einer Bücherei??? Wie viele Bücher, Brettspiele, CD-ROMs, DVDs, CDs und Kassetten kann der Mensch für einen Tag brauchen?? Noch dazu hatten 2 Kolleginnen Urlaub, 2 sind krank und unser Azubi hatte Schule. Also 3 Leute, ab 15.30 Uhr sogar nur noch 2 für 1500 Ausleihen. Die Rückgaben werden leider nicht vom PC gezählt, das waren min. nochmal 500 Medien :shock_tb:

Kurz vor Feierabend dann bin ich nach hinten gegangen um Stellvertreter gegen CDs auszutauschen, die ein Mann ausleihen wollte. In der Zwischenzeit kam ein weiterer Benutzer zu meiner Kollegin um ebenfalls CDs auszuleihen. Sie kam mir entgegen, als ich nach vorne ging und ich blieb vorne völlig verdutzt stehen, weil ich keine Ahnung mehr hatte welcher denn nun mein Benutzer gewesen war *feierabendnötighatte*. Hätte es mich trösten sollen, das auch die beiden auf meine Nachfrage, zu wem meine CDs gehören würden, mir nicht wirklich weiterhelfen konnten? *lach*

Das Stand-Up-LO hab ich auch direkt mal schnell fertig bekommen und am Mittwoch hab ich ein paar *untertreib* Fotos von Oma und Jana  gemacht, von denen ich eins heute mal verscrappt hab:

grandma.jpg
Credits: hier

Seiten

Kategorien

Neueste Beiträge

Oktober 2007
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blogroll

Archive

Meta