Archive for November 15th, 2010

Nov 15

Horrornachtbericht gefällig?

Falls nicht: oben rechts auf das X klicken.

Gestern 22 Uhr: Katze macht das erste Mal aufs Sofa.
Gestern knapp 22:45: Katze legt noch einen nach *örghs*.
Gestern 23:30 Uhr: Lena beschließt, das alleine schlafen doof ist und will in unser Bett. Chris liegt schon, ich komme 10 Minuten später dazu.
00:15 Uhr: Lena beschließt, das schlafen allgemein doof ist. Auf Mama und Papa rumturnen und Romane erzählen ist viel lustiger.
00:45: Chris fragt Lena, ob sie so stinken würde. Nein, tut sie nicht, die Katze hat ein drittes Mal ihr Bestes gegeben. Zum Glück auf den Teppich und nicht ins Bett.
1:30 Uhr (ich bin gerade eingedöselt): Lena und Chris diskutieren immer noch über schlafen oder nicht-schlafen, als man aus der Küche ein lautes Würgen vernimmt. Und noch eins, und noch eins. :shock_tb: Chris erledigt das und sperrt die Katze kurzfristig im Badezimmer ein.
1:45 Uhr: Chris lässt Jauli wieder aus dem Bad.
2:20 Uhr: Lena startet Kamikaze-Einlagen. Auf Mama drauf rollen und mit Schwung auf der anderen Seite wieder runter (ich lieg ziemlich nah am Bettrand). Zum Glück reagier ich auch im Halbschlaf.
3:30 Uhr: Gerade so richtig schön im Schlaf angekommen, muss ich wohin. Hinter mir hör ich noch ein fröhliches “mit?” tönen, das ich nicht mehr ganz so freundlich abschmetter. Aus dem Spiegel schaut mir ein blasses Wesen mit Waschbäraugen entgegen und ich könnte glatt sitzen bleiben und weiterschlafen. Da reißt Lena die Tür auf, ihre Spielpapiertüte in der Hand und schmettert mir ein fröhliches “Halloooooohhhoooooo” entgegen. Auf meine unfreundliche Erwiderung flieht sie aber relativ schnell wieder in unser Bett (wie können die Zwerge das bloß mit Schlafsack?).
3:40 Uhr: Schlaf, juhuuuuuuuuuu :D
6:18 Uhr: ich flitz mal wieder und denk beim schauen auf die Uhrzeit noch, das die Nacht gleich beendet ist.
7:16 Uhr: Ich schreck hoch, weil es auf einmal viel heller ist, schmeiß mich zur Seite auf Chris mit Blick auf den Wecker und rufe “Mist, wir haben verschlafen”. Es dauert ne Sekunde bis mir auffällt, das unter mir keiner liegt und ich Chris und Jana in der Küche höre. Dumm nur, das Lena zwischen uns liegt und dementsprechend durch meine Attacke wach wird.

Und nein, Lena hat nicht früher als sonst ihren Mittagsschlaf angefangen (so sie denn noch einen macht) und sie hat heute Mittag auch nur knapp 45 Minuten geschlafen und ist heute Abend nicht eher als normal ins Bett.

 

15112010

 

15112010II

0
comments