Archive for November 14th, 2010

Nov 14

*grummel*

Ich könnte den Auszubildenden unserer Handwerker gerade rücklings erschlagen. Ich hab es Donnerstag schon geahnt *motz*.

Bei uns auf der Arbeit funktionieren die Heizungen nur in 2 Stufen: kalt und megaheiß. Dementsprechend ist es ein wenig schwer, sich entsprechend vorausschauend anzuziehen, sofern man nicht den Zwiebellook perfektionieren will. Donnerstag – wie man sich erinnert ein wenig in Hektik – hatte ich nur einen normalen Pullover an. Normal zieh ich meist schon Sweatshirt + Pullover an, damit ich mich entblättern kann, aber Donnerstag war ich ein wenig Out-of-Order. Ich saß nun also da mit meinem Pullover in der Ausleihe (und ja, ich hatte ja länger Ausleihe) und alle paar Minuten trabte der Auszubildende an und drückte den Behindertenknopf für die Türen. Beide Türen sperrangelweit auf für ein paar Minuten, zieht ja auch gar nicht *grummel*. Behindertenknopf drücken – er raus – irgendwas im Auto geschaut/mit Kollegen gesprochen/eine geraucht – Behindertenknopf drücken (Tür gerade wieder zu) – wieder rein.

3x dürft ihr raten, was ich heute mal wieder bin. Richtig: Rudolph *seufz*.

Und weil das ja nicht reicht, hat Jana mir vorhin auch noch einen richtig schönen großen blauen Fleck verpasst. Sie – nach dem Sportfest ordentlich durchgeschwitzt – brauchte dringend eine Dusche und fand es lustig, die Mimose die nicht geduscht werden will zu spielen. Also Kinder ins Bad, Tür zugeschlossen (“Neiheiiiiiiiiiiiin *kicher*, ich will nicht duschen”), Kind ausgezogen, Kind vom Waschbecken gepflückt, Kind vom Unterschrank gepflückt (inzwischen selber schon lachend ohne Ende). Kind in die Badewanne stellen wollen, aaaaaaaaaaber: da hatte das Kind den hohen Schrank noch erwischt und riss den mal eben um. Parfumflaschen sind zum Glück nicht zu Bruch gegangen, aber natürlich war Jana plötzlich am heulen “das wollte ich nicht”, Lena aus Solidarität gleich mit, mich hatte der Schrank tierisch am Arm erwischt (2 Türen hat er jetzt nicht mehr der Schrank) und Chris vor der zugeschlossenen Tür :shock_tb: . Ich musste ja erst mal den Schlüssel in dem Chaos suchen. Zum Glück stand Lena nicht vor dem Schrank.

 

14112010

0
comments