Archive for Dezember, 2007

Dez 27

Überstanden…

… ist Weihnachten und es war wie immer ruhig, halbwegs besinnlich und total nett. Weiß der Geier, womit ich solche Schwies verdient hab, aber ich liebe sie *g*. Heilig Abend haben wir es dann doch noch wegen einer Flasche Ketchup und Fenistil Tropfen auf uns nehmen müssen, Marktkauf zu besuchen (voll, voller, am vollsten) und haben dabei eine alte Freundin von Chris und nicht-so-sehr-Freundin von mir (wir waren uns als Teenager gar nicht grün) getroffen, die sich total verändert hat. Und dabei hatte ich noch kurz vorher ihren Lütten bewundert, der alleine im Buggy auf dem Gang stand.

An den Kassen hatte ich wieder mal Gelegenheit, ein Phänomen der besonderen Art zu bewundern. Marktkauf hat gaaaaaaaanz viele Kassen und eine Schnellkasse (bis 7 Teile) und brav wie die Leute sind, stellten sich alle mit weniger als 7 Teilen bei der Schnellkasse an, obwohl die normalen Kassen daneben fast leer waren. Herdentrieb?

Irgendwann kamen wir dann doch bei Schwies an und nachdem Jana gegen 15 Uhr immer hibbeliger und wir immer genervter von den Fragen („War der Weihnachtsmann da? Wann kommt der Weihnachtsmann denn?“) wurden, haben wir um 16 Uhr Bescherung gemacht. Das Polly Pocket-Flugzeug mußte gleich bespielt werden und es wurde auch relativ klaglos akzeptiert, das es bei Oma und Opa bleibt (Platzmangel hier), aber auch die Kleidung wurde begeistert mit „KLAMOOOOOTTEN“ kommentiert. Christians Gesicht angesichts seines Navis wurde von mir auf Video festgehalten und ich hab den Abend an meinem Arm schnüffelnd verbracht (Laura *freu*). 

Ansonsten hab ich die letzten 3 Abende mit dem einscannen alter Bilder verbracht und 2 davon auch gleich verscrappt:
1984.jpg

 

mamairene.jpg

0
comments

Dez 24

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten wünsche ich euch allen. Die letzten Tage waren voll mit arbeiten, aufräumen, einkaufen, Krankheiten (Jana beginnende Bronchitis, Chris wahrscheinlich Windpocken) und so komme ich mal wieder viel zu spät zum schreiben und machs heute auch arg kurz.

Anke, meine beste Freundin hat gestern abend nach einem absoluten Wehen-Krimi (seit Mittwoch) um 22.32 Uhr ein gesundes Töchterchen zur Welt gebracht, 4000 g schwer, 53 cm lang und zuckersüß :)

 

Für 2 Freundinnen hab ich diese Woche Weihnachtskarten gemacht (und dabei völlig vergessen, selbst eine zu basteln):
mel3.jpg

jess2.jpg

 

Und da Chris gestern aus dem Keller den Umzugskarton mit den Bildern hochgebracht hat, hab ich angefangen die wichtigsten einzuscannen und mich heute gleich an ein Schenki für Irene gemacht:
once2.jpg

Laßt euch reich beschenken und bis die Tage ;)

0
comments

Dez 17

Dem Frieden trauen

Ups, schon wieder fast eine Woche ohne Post vergangen. Aber kurz vor Weihnachten kommt ja auch keiner zum nachlesen, also hoffentlich nicht so schlimm.

Ich weiß nicht, ob ich dem Frieden/Braten wirklich trauen soll. Jana ist immer noch Engelchen in Person. Bittet man sie etwas zu tun, wird das meist direkt ausgeführt, sie räumt zeitweise einfach von alleine auf und läßt mir immer noch mittags Zeit um aufzuräumen, während sie alleine spielt. Kleinere Wutattacken und Ausraster mal außen vorgelassen: ein Vorzeigekind.

Und noch dazu beschloß mein kleiner „notfalls-nuckel-ich-an-Gummistiefeln“-Schnullerjunkie am Donnerstag, das sie ihren Schnulli für 3 Euro an Papa verkaufen kann. Den ganzen Abend schauten wir uns ungläubig an und erwarteten das „IchbrauchSchnuuuuuuuuhuuuuuuuuuulli“-Geschrei. Aber: nix kam. Und so bin ich Freitag in der Mittagspause fix losgerannt zu Hertie, um Jana ein Polly-Pocket-Schnullerfee-Geschenk zu besorgen. Bei den Preisen hab ich Hertie aber den Piepvogel gezeigt, bin zu Woolworth gedackelt (-20% auf Spielzeug) am anderen Ende der Marktstraße, nur um dort festzustellen: Polly Pocket 3 Euro teurer als bei Hertie :shock_tb: So gab es dann nur eine Barbieimitation, die Jana auch schon lange haben will und die eh schon runtergesetzt war und dank der Prozente dann unschlagbar günstig wurde. Und zum Dank stand Jana dann am Samstag morgens um 5 Uhr vor meinem Bett um mir ganz aufgeregt von dem Geschenk zu erzählen und um meine Hilfe beim auspacken einzufordern *seufz*

Auch alles andere ist fast erledigt. Opa hat Jana gestern das Polly Pocket Flugzeug für Weihnachten gekauft *grummel* (ich hasse das Teil) und mir fehlen fürs erste nur noch mein Neffe und meine Nichte und ein Teil für meine Schwiema (und das besorg ich morgen). Schwesterchen und ich haben einstimmig beschlossen, das wir uns gegenseitig erst nach Weihnachten beschenken (wenn die Geschenke der anderen erledigt sind und uns garantiert noch was einfällt, was man sich hätte wünschen müssen) und für Anna und Line werd ich auch erst danach besorgen, wenn ich weiß was die beiden bekommen haben *michselberlob*

Auf der Arbeit hab ich auch 1. sämtliche Titelaufnahmen durch, 2. fast sämtliche CD-Reparaturen durch und 3. 2/3 der Noten schon für das neue System konvertiert (heute morgen von 6.30-9.45 über 350 Transponder geklebt und die Sachen konvertiert). Also auch da alles auf grün.

So werd ich morgen völlig entspannt mit Jana in die Stadt dackeln um den Rest zu besorgen (Geschenkpapier nicht vergessen!!!) und mir danach mit ihr eine Wohnung hier um die Ecke anschauen. 104 qm, 4 Zimmer, Küche, 2 Bäder, Balkon und: ein Kamin *freuhüpf* und mit GEW nur ca. 120 Euro teurer als unsere 65 qm-Wohnung jetzt. Und: ich werd nicht rauchen. Meine Arbeitskollegin und Freundin muß theoretisch das Rauchen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben (denkt aber nicht wirklich dran) und aus Solidarität und weil es gerad so gut paßt, mach ich die Vorfrau :D Drückt mir die Daumen :wink_ee:

Der Einkauf am Montag morgen wird mir aber wohl nicht erspart bleiben, wird aber auch gehen. Ach ja, und Tannenbaum haben wir heute auch gekauft. Nach endlosen Diskussionen hatte ich meinen Kopf durchgesetzt und auf dem Weg zum Einpacker kamen wir an IHM vorbei, dem ultimativen, vollen, traumhaft schönen Weihnachtsbaum. Bilder folgen die Tage :wink_ee:

Stichwort Bilder, 2 Scraps hab ich auch wieder:
irene.jpg

faith22.jpg

0
comments

Dez 11

Vorweihnachtsstreß, Windpocken u.a. Absonderlichkeiten

Ich weiß, ich weiß, ich bin ellenlange nicht mehr zum schreiben gekommen, zum scrappen oder fotografieren aber auch nicht und bin nur im Dauerstreß *seufz*….

Mal wieder ist es fast Weihnachten und ich hab gerade mal die Hälfte der Weihnachtsgeschenke und noch dazu so gar keine Lust, in die Stadt zu gehen, weil man dort fast über den Haufen gerannt und/oder zerquetscht wird. Bis jetzt hab ich: Wichtelgeschenk für mein Wichtelkind in der Schnullerfamilie, Christians Geschenk, Siggis Geschenk (und nein Siggi, du bekommst es nicht raus), Janas Geschenke (Etage für’s Playmo-Haus, Playmo-Kutsche und Playmo-Spielplatz), Wallys Geschenk hab ich im Geiste (ich müßte nur mal lostappern), Nico hat seins zum Teil schon vor Wochen bekommen, als er sich sehnlichst einen neuen MP3-Player wünschte. Bleiben noch Valeska, Irene, ein wenig noch für Nico, Anna (Janas Freundin), Line (mein Patenkind) und das für Wally noch zu besorgen :shock_tb: Ich trete in den Vorweihnachtsstreik, glaub ich.

Und um dem Ganzen die Krönung aufzusetzen, hat Chris mich kurzerhand zum Kekse backen für die Kiga-Weihnachtsfeier am Montag verpflichtet (damit ich am Sonntag bei Schwies, wo wir zum essen sind, auch was zu tun hab *lach*), Janas beste Freundin hat offiziell Windpocken gemeldet – und ja, die Kinder teilen alles und kleben aneinander wie siamesische Zwillinge, den Rest kann man sich dann denken, ich warte nur auf die Pusteln – und mir graut es beim Gedanken daran, am 22. bis 17 Uhr arbeiten zu müssen. Ich werde dann also mal für den Heiligen Abend um 6 Uhr den Wecker stellen, damit ich um 8 Uhr vor Marktkauf stehen kann um noch alles einzukaufen. Wann wir wo den Tannenbaum besorgen sollen ist mir auch noch ein Rätsel und überhaupt und sowieso. Hatte ich erwähnt, das wir die Urlaubsplanung falsch gemacht haben und ich deshalb meinen freien Montag opfern muß, damit ich den Freitag dann erst mittags anfangen kann und ich somit nächste Woche auch noch eine 6-Tage-Woche abarbeiten muß? Sofern Jana bis dahin nicht eh flach liegt und ich mir einen Schein von ihrem Arzt holen darf :(

Aaaaaaaaber, um auch mal was Positives zu berichten:  Jana erstaunt mich an immer mehr Tagen. Heute z.B. hat sie friedlich nach dem Kiga eine Stunde alleine (!!!!!) gespielt, während ich Hausarbeit erledigt hab und hat es dann ertragen, 3 Stunden von mir durch die Gegend geschleppt zu werden (in die Stadt, zur Post, die ersteigerte Videokamera abholen bei nettem Benutzer von uns, einkaufen und wieder zurück). Und das ohne Gemecker, ohne Gezicke, ohne alles *staun*… Solche Tage gibt es hier mittlerweile immer öfter :D

Und 2 LOs hab ich die letzen Tage auch gemacht:

angel2.jpg

faces.jpg

0
comments

Dez 04

Snowflakes of another kind…

…haben Jana und ich heute entdeckt.

Als Nico gestern da war und Chris und er im Keller verschwunden sind, um den Adventsschmuck hochzuholen, hab ich den beiden den Auftrag gegeben, den Karton mit den Fotos mit nach oben zu bringen.

Den Karton den ich meinte, brachten die beiden zwar nicht mit, aber einen mit gaaaaaaaaanz vielen Schätzen. Zig Briefe (zum Teil von vor 17 Jahren), meine Tagebücher (wollte ich mich mal wegen Daniel Heese – meiner ersten Liebe – fast umbringen? :shock_tb: ), meine alten Tauschbilder, meine Frankreich-Fotos (Schüleraustausch Anno 1991), Bilder vom Griechenlandaufenthalt 1992 mit meiner Mutter (O-Ton Jana: „Häßlich Mama, aber schick“, na danke) und: Bilder von der Generalprobe der Ballettaufführung 1988, bei der ich neben einer Schneeflocke ein Menuett getanzt hab.

Diese schicken Schwarzweiß-Fotos (für die Zeitung) mußte ich gleich einscannen und verscrappen:
snowflakes.jpg

kind.jpg

0
comments

Dez 03

Rudolf…

Ich mach hier mal wieder den Rudolf. Nachdem ich mich über eine Woche erbittert gegen die Erkältung gewehrt hab die Chris und Jana eingeschleppt haben, hat es mich gestern doch erwischt. Und das, wo gestern auf der Arbeit die Hölle los war. Über 700 Ausleihen in den ersten 2 Stunden haben Nadine und ich gerissen. Zuerst alleine, aber ab 12 Uhr ging nichts mehr ohne Hilfe. Und so haben wir bis 13 Uhr mit 4 Mann Ausleihe gemacht, ab da reichten 3 Leute. Ich hab nicht mehr geschaut, wieviele Ausleihen wir insgesamt hatten, aber ich tippe mal auf 1800 *umfall*

Trotzdem war ich gestern abend noch fit genug zu scrappen und heute war dann Nico mit seinem Rechner zu Besuch. Und weil es so schön ist, haben wir unseren Hauptrechner auch gleich frisch installiert.

Heute abend hab ich dann mal nicht gescrappt, sondern Rechner wieder fit gemacht, Foren gelesen und aktuell bin ich neben dem Blogschreiben damit beschäftigt, Sandspielzeug auf dem Balkon einzusammeln.

Sandspielzeug??? Jo, wir hatten Janas Sandspielzeug unter dem Tisch auf dem Balkon geparkt. Nu hat Chris heute Fenster geputzt, hat dafür den Tisch als Leiter mißbraucht und ihn danach zusammengeklappt weggestellt. Halb so wild, würde nicht gerade seit 20 Minuten da draußen ein Sturm der Extraklasse toben und ich andauernd irgendwelches Sandspielzeug hören, das durch die Gegend rutscht.  Chris war ja der Meinung, er hätte alles ins Spielhaus gepackt, ich hab inszwischen 4 Teilchen eingesammelt, das eine schon kurz vor dem Nachbarbalkon *lach*…

Mein Werk von gestern:
cookie.jpg

0
comments