Halb so schlimm …

 

… war der Elternsprechtag heute. Ein paar Baustellen, die wir auch schon in der Grundschule hatten (Ordnung, Gequassel, Schriftbild). Praktisch aber auch das selbe Lob wie in der Grundschule (Beteiligung, Wissen, Interessen, Sozialverhalten). Ihre Lehrerin fiel leider wegen einer Gehirnerschütterung aus, aber der Sozialpädagoge der Schule ist eingesprungen und war zufrieden mit uns. Weil wir ja schon diverse Runden Ergo und Logo hinter uns haben. Ich werde trotzdem Freitag mal unseren Hausarzt fragen, ob wir noch eine Runde dürfen. Termin beim Kinderarzt gab es erst in 2 Monaten.

 

25092018

Vokabeln lernen …

 

… war das Thema der Elternschule heute. Eigentlich hatte ich meine Teilnahme daran gestern per Mail abgesagt, aber dann kam Jana um 17 Uhr ums Eck und meinte, ich könne sie doch mitnehmen. Die Jugendlichen, die eigentlich mithelfen sollten, hatten kurzfristig abgesagt. Da es mir ja wieder halbwegs geht, hab ich alle Kinder eingesammelt, die mit mussten und hab mir die zwei Stunden Elternschule angetan.

Vier der Elternpaare aus unserer Klasse die da waren, müssen morgen auch zum Elternsprechtag, weil “Redebedarf” besteht. Das beruhigt mich ein wenig *g*. Neben einem Vortrag, viel Witzeleien und Übungen blieb noch Zeit, ein paar Worte mit dem Direktor zu sprechen. Der jetzt mal nachhaken will, ob alles so seine Richtigkeit hat. 30 Min. max. sollen die Kinder nach der Schule noch etwas für die Schule tun. Sah in Englisch so aus: letzte Woche 16 kurze Sätze zu einem Bild schreiben (There are two chairs in the room, there is one clock in the room, etc. pp.) als Hausaufgabe, am Wochenende für die Arbeit üben, 6 (!!!) Buchseiten Vokabeln können. Na ok *großzügigbin*: zwei der Seiten mussten sie schon letzte Woche Dienstag anfangen zu lernen. “Nur” 4 Seiten sind seit Freitag dazu gekommen.

Da wir nebenbei auch noch für Deutsch üben müssen, wurde es mit der Zeit ein wenig knapp.

 

Ansonsten: ich sehe wieder halbwegs normal. Fokussieren ist noch nicht so meins, aber Splitter muss dann halt jemand anders raus holen. Dafür brannte vorhin in der Elternschule mein Fuß wieder mal so fies, das ich mir einen Stuhl zum hochlegen besorgt habe. Und auch die Müdigkeit ist noch nicht vom Tisch. Und die Nebenwirkungen vom Corti ja eh nicht.

Diese Woche: morgen Elternsprechtag, Chor, Physio Jana, Tanzschule Chris/Jana. Mittwoch: Physio, Gisela, Feierabend Smiley mit geöffnetem Mund. Donnerstag: Wäsche, Einkauf, Neurochirurg, MRT Hüfte. Für Lena nach der Schule Gitarre, wo ich sie zwischen Neurochirurg und MRT abhole. Und für Jana und Chris Abends Elternabend wegen des Finnlandaustauschs. Freitag: Hausarzt, Koffer packen, Walli und Siggi, Stabis ausmisten, schlafen Smiley. Samstag: Aufbruch, ankommen, vielleicht die Maus besuchen Smiley mit geöffnetem Mund.

 

24092018

 

24092018II