Browsing all articles from April, 2009

Nu ist es also soweit: Chris ist gerade dabei, die erste Wand in der neuen Wohnung zu streichen (ne, das konnte nicht warten *g*) und ich hab mir heute das Rezept für Copaxone von meinem Neuro abgeholt. Die Tage bekomme ich das Aktiv-Paket von der Copline und die für mich zuständige Schwester wird mich die Tage auch kontaktieren. Mal sehen, was das wird :shock_tb:

Nichtsahnend erzählt man seiner 5-jährigen Tochter, das sie nächsten Dienstag direkt nach dem Kindergarten mit zu ihrem Freund darf. Da erzählt sie mir doch mit Stirnrunzeln, das sie ein bisschen Angst hat, das Alina (ein Mädel aus dem Kiga) ihr Jack klaut. Auf mein verdutztes Nachfragen: “Ja, die mag ihn glaub ich, die himmelt ihn beim Frühstück immer so an”. Ich hab sie dann beruhigt, das sie ihn mögen kann so doll sie will, Jack muss ja entscheiden *lach*

Anscheinend ließ ihr das jedoch keine Ruhe, denn heute Abend kam eine weinende Jana aus ihrem Zimmer (die schon längst schlafen sollte), ihre Schneidezähne oben wären schief, das wäre ja hässlich :shock_tb:

Der Flur, bevor es los ging. Links geht es direkt in Lenas Zimmer (nicht auf dem Foto zu sehen), vor dem Heizkörper geht es zu dem Miniflur mit Gästetoilette und Badezimmer, danach zur Küche. Geradeaus ist das Wohnzimmer, rechts vor dem Wohnzimmer geht ein Miniflur mit Abstellkammer ab zu Janas Zimmer und dem Spielzimmer. Vorne rechts wird schließlich das Schlafzimmer hinkommen.

wohn01

 

Der Flur momentan *g*

wohn02

 

Der Sicherungskasten hinter der Wohnungstür, neben der Telefondose waren noch nicht mal Stromdosen.

wohn03

 

Der Blick in Lenas Zimmer. Hier müssen die Handwerker gar nichts machen, außer das Loch im Fensterrahmen mit Silikon zu verschließen (unser Vormieter musste aus irgendwelchen Gründen Kabel da durch legen).

wohn04

 

Der Miniflur zum Badezimmer und zum Gäste-WC.

wohn05

 

Die Duschwanne sah schick aus, gelle? Jetzt ist sie weg, dafür haben wir Strom- und Wasseranschluss für eine Waschmaschine (ne, ich mag nicht 2 Stockwerke in die Waschküche runterdackeln).

wohn07

 

Abriss der Badewanne

wohn08

 

Da war einmal die Dusche :)

wohn10

 

Es wird, es wird *freu*… Sogar der neue Heizkörper hängt schon.

wohn11

 

Gäste-WC vorher

wohn06

 

Gäste-WC heute

wohn09

 

Blick in die Küche mit schiefem Boden und schicken braunen, kaputten Fliesen

wohn12

 

Boden geglättet und der neue Fliesenspiegel ist auch schon fertig :)

wohn13

 

Blick ins Wohnzimmer, hier muss so gut wie gar nichts gemacht werden…

wohn15

 

… außer einem Telefonanschluss und ein paar Steckdosen. So müssen wir das Netzwerkkabel nicht durch den ganzen Flur legen.

wohn16

 

Ich lieeeeeeeebe ihn :D

wohn17

 

Und diesen Ausblick (zwischen den Bäumen sieht man den Kindergartenspielplatz)

wohn18

 

Janas Zimmer, noch mit schiefem Boden und dieser schicken Holzverschalung

wohn19

 

Spielzimmer

wohn20

 

Schief ist englisch und englisch ist schön, oder wie war das? So ein Absatz ergab sich, nachdem Janas Zimmerboden geglättet war.

wohn21

 

Schlafzimmer mit Durchbruch zu Janas Zimmer, bevor es losging. Auch hier: schief, schiefer, am schiefsten.

wohn22

 

Glatt gemacht, ohne Holzverschalung und mit Mauer zu :)

wohn23

 

Und so sah es unter der Verschalung aus. Kein Wunder, das unsere Nachbarin da mal ein Wespennest drunter hatte.

wohn24

 

Hach, das wird schon schön, wenn es fertig ist (wenn auch noch viel Arbeit für uns). So langsam hab ich hier angefangen zu packen, spätestens Ende nächster Woche sollten die Handwerker fertig sein und wir anfangen können, zu renovieren.

Unsere Wohnung wird, sie wird tatsächlich wunderschön. Hätten die Klempner nicht irgendein Rohr angebohrt, wäre das Badezimmer wohl auch schon fertig. So stand gestern meine Nachbarin vor meiner Tür, weil bei ihr im Badezimmer viel, viel Wasser die Wände runterkam. Die Klempner durften dann nochmal anrücken, der Maurer die frisch gemachte Wand vor der Badewanne wieder abreißen und die Maler werden dann demnächst den Schaden im Badezimmer meiner Nachbarin beheben.

Mittlerweile hab ich mich entschlossen: ich werde Copaxone nehmen. Mir fiel ein, das eine Freundin auf der Neurologie in Sanderbusch arbeitet und habe sie nach ihrer Meinung gefragt. Der Doc dort sagt, das beide Medikamente in Ordnung sind, aber mein Bauchgefühl stimmt eindeutig gegen Avonex. Also: Copaxone für mich ab demnächst.

Beide Kinder waren diese Woche extrem nörgelig, ich schieb es einfach mal auf den Neumond und bei Lena auf die Zähne oder den Wachstumsschub der eigentlich schon vorbei sein sollte. Weiß der Geier.

Ich hab immer noch nicht mit Packen angefangen, aber der erste Umzugskarton steht schon hier und wartet darauf, mit Playmobil gefüllt zu werden. Und davor graut es mir, angesichts der Playmobilverteilung *seufz*….

Ich werd mal wieder scrappen wandern und versuche, mal die Tage mehr zu schreiben ;)

 

lena04

… ist es hier im Haus in der Woche gewesen. Die Handwerker sind am reißen wie verrückt und wenn das in dem Tempo weitergeht, können wir schon Anfang Mai mit renovieren anfangen. Gästetoilette ist schon gefliest, Fliesenspiegel in der Küche ist fertig, die olle Holzdecke abgerissen, die Wand zwischen Schlafzimmer und Janas Zimmer zugemauert und alles im Badezimmer rausgerissen. Es wird also :)

Jana hat am Karfreitag beschlossen, das sie keine Stützräder mehr braucht, ist aufgestiegen und losgefahren. Einfach so. Ich bin damals im Kurpark links gegen den Baum, rechts gegen den Baum, ab in den Graben und sah aus wie misshandelt *lach*. Jana hat sich ihr neues Fahrrad das wir ihr am nächsten Tag gekauft haben, also redlich verdient und hat mit Chris auch gleich eine Fahrradtour bis zum Stadtpark und zurück gemacht *stolzbin*

Lena macht sich weiterhin gut und hat die U5 gemeistert. Drehen übt sie fleißig, schafft es aber nur auf die Seite. Dafür kann der Zwerg seit 2 Tagen pfeifen und tut das besonders gern und ausgiebig nachts um halb 4 *seufz*. Und nein, ich witzel nicht. Irene wollte es mir auch erst nicht glauben, hat aber Beweisvideo geschickt bekommen *g*

Wie immer wollte ich eigentlich noch soooooooooo viel schreiben und berichten und hab doch wieder alles vergessen, ich sollte mir wirklich angewöhnen mir Stichworte zu machen und dann abends direkt zu bloggen.

Ach ja, gescrappt hab ich tatsächlich auch mal wieder:

bestill

Dienstag kommen die Handwerker, wir sind endlich handelseinig geworden und nächste Woche darf ich dann mit packen anfangen und rechtzeitig zum Sommer meinen ellenlangen neuen Balkon genießen.

Basistherapietechnisch sind wir hingegen noch nicht weiter. Mein Neurologe hat mir noch 3 Wochen Bedenkzeit aufgegeben, weil er mit meiner Wahl (Copaxone) nicht ganz einverstanden ist, aber er wird sie dann hinnehmen ;)

Kindertechnisch gilt hier momentan: Jana hört nur, wenn man sie anbrüllt (ich hasse das) und Lena hat endlich gemerkt, das vom Löffel auch leckere Sachen kommen und nicht nur von der Eiswaffel ihrer Schwester *lach*… Wobei die Große ja auch so hinterhältig ist und Lena einmal lecken lässt damit die auf den Geschmack kommt, ihr dann das Eis vors Gesicht hält (Lena natürlich geiernd) und dann eiskalt selbst daran leckt (Biest halt).

Layouts gibt es momentan leider nicht, mir fehlt so richtig die Lust zum scrappen und ich komme auch kaum zum fotografieren. Ich gelobe Besserung, versprochen :)

Seiten

Kategorien

Neueste Beiträge

April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blogroll

Archive

Meta