Archive for August, 2020

Aug 23

Morgen …

 

… geht es zum ersten Corti-Tropf, also hab ich heute noch “schnell” (oder so) weg geschafft, was so weg zu schaffen war. Gewischt ist, Lenas Zimmer ist aufgeräumt, Jana hat neue Pflanzen im Zimmer und mein Eis hab ich mir heute Abend auf unserem täglichen Spaziergang geholt.

 

23082020

 

23082020II

0
comments

Aug 22

 

22082020

0
comments

Aug 21

Montag, 9.30 Uhr …

 

… darf ich mich bei meiner Neuro einfinden mit Prednisolut im Gepäck. Und dann mal sehen, wie es weiter geht mit dem Schub. Auf der Arbeit ist alles weg gearbeitet, was noch dringend musste und Anke freut sich schon darauf in “meiner” Musikbücherei Revision zu machen, während ich weg bin. Das wird …

 

21082020

 

21082020II

0
comments

Aug 20

Montag …

 

… werde ich mal wieder Kortison tanken dürfen. Dann ist mein Hausarzt wieder da, momentan jeden Tag nach Varel zum Tropf zu fahren kann ich momentan knicken.

Heute haben Jana und ich es zum allerersten Mal überhaupt geschafft und konnten uns die Spielzeit Revue im Stadttheater anschauen. Die Jahre vorher war immer irgendwas, weshalb wir nicht hin konnten. Die nächsten Monate werden wir wieder häufiger im Theater sein, denke ich.

 

20082020
Theater in Corona-Zeiten. Nur jede zweite Reihe besetzt und immer zwei Stühle frei, zwei Stühle besetzt.

 

20082020II
Lenas Vorbereitung für ihr Stück morgen und übermorgen im Talentcampus

0
comments

Aug 19

 

19082020

0
comments

Aug 18

 

18082020

0
comments

Aug 17

Abwarten …

 

… und Tee trinken. Das habe ich heute bei meiner Neurologin rausgehandelt. Wir hoffen noch, das die Hitze schuld sein könnte. Außerdem habe ich diese Woche noch Vertretung. Und will mit Jana ins Theater. Und habe meinen Hausarzt bis Sonntag im Urlaub. Begeistert war Frau Doktor nicht, aber da diesmal meine Gehstrecke nicht betroffen ist, können wir das verantworten. Sollte die Taubheit höher steigen oder sonst noch etwas dazu kommen, gehe ich aber schon diese Woche zur Corti-Tanke. Was dank Corona momentan ja auch nicht ohne ist und mich für einige Zeit zur Hochrisikopatientin macht (Risikopatientin bin ich eh schon, weil ich im Februar schon Cortison bekommen habe). Das kann noch ein paar Tage warten, um zu schauen ob es wirklich nötig ist.

 

17082020
Das war es mit dem Planschbecken fürs Erste.

0
comments

Aug 16

Schwächeln …

 

… ist nicht. Heute morgen bin ich mit Jana ins Fitnesscenter gefahren für unsere Einweisung. Jana hat auch gleich eine Runde gemacht, mir reichte die Einführung und ich hab mich danach draußen in den Wind gesetzt und in Ruhe auf Jana gewartet. Zuhause hatte ich dann gerade Zeit mich umzuziehen und schon musste ich wieder mit Lena los. Eigentlich sollte sie um 13 Uhr beim “Mermaid-Shooting” sein, weshalb ich ein wenig früher ins Freibad wollte. Im Wasser waren wir um 12.15 Uhr und beim Stand erfuhren wir, das Lena eh erst um 13.30 Uhr dran sein sollte. Also sind wir eine Stunde noch so rumgepaddelt (was – bis auf den Sonnenbrand – richtig gut getan hat), bevor Lena endlich dran war. Wir sind nach ihren Fotos auch direkt los, denn ich hatte einen straffen Zeitplan *g*. Lena habe ich zu Hause nur abgesetzt mit den Sachen und bin direkt wieder los mit Jana und ihrem Freund zum Theater. Das Stück war mit 45 Minuten nur kurz, aber mittlerweile ließ meine Energie doch schon stark nach und ich wäre fast eingeschlafen. Ging aber alles und zu Hause hatte ich dann jede Menge Ruhe, während die anderen noch zum Baggersee gefahren sind. Das wäre mir wohl doch zu viel geworden.

 

16082020
Theater in Corona-Zeiten

0
comments