Archive for September, 2017

Sep 22

Ein Besuch …

 

… bei einem ehemaligen Arbeitskollegen und seiner Frau stand bei mir heute auf dem Plan. Dann noch Kinder, Einkauf, Ballett (Lena) und abends sind Jana und ich mit dem Fahrrad ins Theater am Bontekai. J., der die letzten Jahre den Bereich Spiel in der Theaterfabrik geleitet hat und bei dem Jana zig mal in der Gruppe war, war einer der 4 Schauspieler. Und da musste Jana natürlich hin. Im Gegenzug wird sie im November mit mir “Nathan der Weise” anschauen Smiley.

 

22092017II

 

22092017

0
comments

Sep 21

 

21092017

0
comments

Sep 20

 

20092017

0
comments

Sep 19

 

19092017

0
comments

Sep 18

 

18092017

0
comments

Sep 17

Heute morgen …

 

… waren die Kinder und Chris am diskutieren, was man so machen könnte heute. Kart-Bahn war der eigentliche Wunsch der Familie. Und dann kam ich dazwischen mit dem Vorschlag, in den Zoo nach Bremerhaven zu fahren. Und bevor wir uns versahen, saßen wir schon im Auto. Mit Waltraud im Kofferraum, die im Gegensatz zum alten Rollstuhl auch wunderbar in Chris’ Auto passt. Und mit dem Montagskind im Gepäck, die wir spontan auch noch mit einsammelten.

Nett wie immer war es im Zoo, wobei man das “barrierefrei” auf der Homepage nicht wirklich wörtlich nehmen sollte. Barrierefrei ist relativ und mit Rillen im Boden, ziemlich vielen Stufen und hohen Felsmauern, über die man so nicht drüber schauen konnte, sehr relativ.

Eigentlich wollten wir danach noch ins Überseemuseum, aber da das Parkhaus in der Nähe voll war und es eigentlich auch schon spät war, wurde der Besuch auf die Herbstferien verlegt. Da kann man besser mit Niedersachsenticket eben mit dem Zug hin fahren.

 

17092017

 

17092017II

 

17092017III

 

17092017IV

0
comments

Sep 16

 

16092017

0
comments

Sep 15

Schmerzfrei …

 

… wäre toll. Und erzählen mag ich auch nicht mehr, wieso ich evtl. den einen Morgen um 11 Uhr noch relativ flüssig durch die Gegend laufe (da mit dem Wasser noch im ganzen Fuß) und am nächsten Tag um 11 Uhr schon langsam und wie ein Pirat humpel (wenn sich das Wasser schön über dem Schuhrand staut und Spastik mein Feind ist). Jana war heute dann die 3., die meinen schlechten Gang bemerkte. Ich mag mal maulig sein.

Dafür gab es auch was Gutes, ich durfte Waltraud abholen. Und hab dabei die Frau getroffen, wegen der Waltraud Waltraud heißt und die sich heute im Sanitätshaus sogar schon ihren 3. Rollstuhl bestellen durfte. Die Antriebsräder müssen noch vom MDK genehmigt werden, das dauert noch. Aber auch Waltraud alleine ist ein viel, viel besseres Gefährt.

 

15092017

0
comments