Archive for August, 2016

Aug 31

Mich …

 

… kann man leicht manipulieren. Man muss nur die richtigen Knöpfe drücken. Fällt mir gerade spontan ein, weil mein Magen mal wieder “Huuuuuuuuunger” schreit. Obwohl ich vor einer Stunde Abendbrot und eine 3/4tel Tafel Milka-Schokolade gegessen habe. Und das nur weil ich jetzt nichts mehr essen darf, wenn ich wollte *grummel*. Ich trinke mich jetzt satt Smiley mit geöffnetem Mund.

Schwiema hat heute eine böse Magen-Darm-Grippe dahin gerafft, zeitweise befürchteten wir wieder einen Darminfarkt. Zum Glück scheint es aber doch “nur” ein Virus zu sein. Notfalls darf uns Schwiepa morgen beide ins NWK fahren.

 

31082016
Die kleine Tasche kommt zur OP mit (Handy, Krankenkassenkarte, Kleingeld, Ladekabel). Die große Tasche bringt Chris später mit (der Rest).

 

31082016II

 

31082016III

0
comments

Aug 30

Sommer …

 

… ist es, wenn man draußen auf dem Balkon Hausaufgaben machen kann. Mit einem Segelschiff im Hintergrund *g*.

 

30082016

0
comments

Aug 29

Der Papierkram …

 

… ist erledigt. W-LAN-Zugang habe ich, Essen bestellt ist auch für Donnerstag und Freitag. Wobei ich bei aller Liebe nicht weiß, wie ich meine Currywurst und meine Frikadelle schneiden soll *g*, von Brötchen und Streichwurst mal ganz abgesehen (letztes Mal habe ich die Streichwurst schon mit der rechten Hand nicht aufbekommen, weil das Messer so stumpf war). Mein Puls war ziemlich hoch heute mit – je nach Messung – zwischen 109 und 138, aber mein EKG war in Ordnung und der Anästhesist erschien mir fähig. Krankmeldung habe ich mir heute besorgt, morgen muss ich noch zum Phlebologen (Rezept, ich brauche ein Rezept), zur Physio, noch mal putzen, Wäsche waschen, zum Friseur, etc. pp. und Mittwoch schaut genau so voll aus. Donnerstag morgen um 6.30 Uhr ca. sammeln mich Schwies ein, um 7 Uhr werde ich im Flur der Chirurgie erwartet und um 8.30 Uhr beamt mich der Anästhesist schon weg. Und das bitteschön mit rasierten Achseln. OHNE Schnittwunde (heeeee, nur keinen Druck). Sobald da das kleinste Wündchen ist, darf nicht operiert werden (was ja eigentlich völliger Blödsinn ist, schließlich bekomme ich ja noch eine größere Wunde verpasst).  Und das mir, die selbstverständlich der Vollprofi ist, was unfallfreie Rasur angeht *ironieoff*.

Heute habe ich auch erfahren, was genau gemacht wird. Das Schultereckgelenk wird abgeschliffen, der Spalt zwischen dem Gelenk und der Pfanne vergrößert. Der Schleimbeutel wird entfernt und die Sehne – je nach Zustand – gar nicht behandelt, mit Titannadeln angetackert oder “fallen gelassen” (abgeschnitten und in den Oberarm fallen gelassen). Sofern das alles nicht per Arthroskopie machbar ist, muss ein Schnitt gemacht werden. Das erklärt dann natürlich auch, wieso es so lange dauert mit der Erholung nach der OP. 

Lena hat heute den ersten Deutschtest (mit Diktatanteil) des Schuljahres wieder bekommen. Der nicht gewertet wird, weil er so schlecht ausgefallen ist in der Klasse. Da gehörte sie mit einer 4 noch zu den “besseren” Kindern. Morgen wird dann Sachkunde geschrieben, vielleicht wird das besser …

 

29082016

 

29082016II
Der Arm soll es sein. Das Kreuz soll ich erneuern, weil das garantiert bis Donnerstag schon weg ist.

0
comments

Aug 28

 

28082016
Gammeltag, weil das Wetter meist so aussah:

 

28082016II

 

28082016III

0
comments

Aug 27

Komisches Gefühl heute,

 

das letzte Mal arbeiten für evtl. mehrere Monate. Mein Schreibtisch ist auf- und geräumt Smiley . Noch 5 Tage bis zur OP Smiley.

 

27082016

0
comments

Aug 26

MOrgen noch …

 

… arbeiten und dann kann ich mich schon mal auf die OP vorbereiten. Meine Blutwerte sind wieder alle im Rahmen, ich darf also Smiley mit geöffnetem Mund.

 

26082016

0
comments

Aug 25

Viel zu heiß …

 

… war es heute, um mehr zu machen als auf dem Balkon zu sitzen und alle viere von sich zu strecken. Nach dem Einkauf natürlich. Und nach dem Wäsche abnehmen und dem Staubsaugen … Aber dann!

 

25082016

 

25082016II

0
comments

Aug 24

 

24082016

0
comments