08092014
Heutiger Spielplatz …

 

frankreich32
Mittwoch morgen ging es wieder nach Paris. Und wie es da so ist: auch wenn man an der falschen Metrostation aussteigt, man landet ja doch irgendwo, wo man vielleicht noch hin wollte. Place de la Concorde war eigentlich nicht unser Ziel, aber wo wir schon mal da waren … Ich hab mich nur gefragt, wie jemand die Pylone da hoch bekommen hat *g*.

 

frankreich33
Unser eigentliches Ziel erreichten wir kurz danach: “Musée Grevin”, das Wachsfigurenkabinett

 

frankreich34

 

frankreich35

 

frankreich36
Hemingway Smiley

 

frankreich37

 

frankreich38

 

frankreich39

 

frankreich40
Nach dem Musée Grevin machten wir uns – mit Umweg über den Gare du Nord (für Christian) – auf den Weg zum einzigen Ort, den ich mir für diese Reise als Ziel auserkoren hatte: Sacre Coeur. Wir landeten auf der falschen Seite in Montmartre und machten uns zu Fuß mit Umweg über ein Bistro auf den Weg hoch. Zurück war der Weg mit der Seilbahn deutlich einfacher, allerdings auch mit dem Besuch bei Häagen Dazs auch deutlich teurer. Dieser Brunnen erwartete uns mitten auf dem Weg hoch.

 

frankreich41
Und dann dieser Ausblick. Da braucht man gar nicht auf den Eifelturm Smiley

 

frankreich42

 

frankreich43
Noch EINE Treppe…

 

frankreich44
… oder auch nicht. Noch EINE Treppe Zwinkerndes Smiley. Ich glaub, das hat Wally an dem Tag zig Mal gehört Smiley. Runter ging es mit der Seilbahn. Jana wollte sich eigentlich weigern und zu Fuß laufen, mittlerweile waren wir aber so erschöpft, das wir solche Marotten nicht mehr durchgehen ließen. Und hinterher bekamen wir ein erstauntes: “Ich dachte, das wäre viel höher und die würde viel schneller runterstürzen” zu hören. Als ob so eine Seilbahn eine Achterbahn wäre *umfall*

 

 frankreich45
Eine Metrostation. Irgendwo. Ich meine, beim Centre Pompidou.

 

frankreich46
Ja, auch da mussten wir wenigstens kurz aus der Metro steigen

 

frankreich47
Auf dem Weg nach “Hause”

 

frankreich48
Donnerstag waren wir im Val d’Europe, dem größten Einkaufszentrum Europas. Blick nach rechts …

 

frankreich49
… und Blick nach links. Auch da taten uns nach dem Durchtraben die Füße weh.

 

frankreich50
:herz:

 

frankreich51
Rechenübungen

 

frankreich52
Auf dem Weg ins Dorf am letzten Tag. Unscharf und vielleicht gerade deshalb eins meiner Lieblingsbilder

 

frankreich53
Durch das Dorf zog Freitag ein paar Mal nacheinander eine Autokolonne mit Oldtimern. Irgendwie hätte es uns nicht verwundern sollen, das mittendrin auch ein Auto mit deutschen Kennzeichen und deutschem Besitzer mitfuhr.

 

frankreich54

Seiten

Neue Beiträge

September 2014
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Blogroll

Archive

Meta