Numero Zwo von Dreien …

 

… geschafft. Diesmal wieder in der Ellenbeuge rechts und der Tropf lief nur, wenn ich den Arm schön gerade streckte. Was wiederum meinem Ellenbogen nicht gefiel. Musste er aber mal eben die 20 Minuten aushalten.

Morgen früh darf ich vorm Tropf noch bei Gebauer vorbei, weil die Räder an meinem Rollstuhl schleifen. Keine Ahnung wieso, Chris meint da wäre eine Acht drin. Wie auch immer die da rein gekommen sein soll. Ich glaub zwar nicht, das ich ihn in den nächsten Tagen brauchen werde, aber sicher ist sicher. 

Und was ja mal wieder typisch ist: jetzt wo ich nicht in die Sonne darf wegen des Cortisons, wird das Wetter traumhaft *seufz*.

 

Lena brachte heute die Mathearbeit mit der erwarteten 3- nach Hause. Acht Einsen gab es im Klassespiegel, 2 Zweien, ein paar Dreien und dann noch jede Menge Vieren und Fünfen. Bei den Aufgaben “Konstruiere die Mittelsenkrechte einer Graden AB” (ungefähr, die Arbeit ist beim schlafenden Kind im Zimmer) und “Konstruiere die Winkelhalbierende in einem Winkel Alpha (80 Grad)” musste Jana lachen. Musste sie nämlich bis jetzt noch nie machen.

 

03052018

 

28042018
Das Bild vom Samstag. Hab ich Abends nicht mehr posten können und dann vergessen gehabt.