Day 8 – Routine

 

Grundschulwahnsinn diese Woche:
– das kleine Kind kommt mit Matheaufgaben nach Hause wie “Konstruktion einer Winkelhalbierenden zu einem Winkel Alpha”.
– der Lehrer-to-be, der als Feuerwehrkraft momentan da ist, darf so gut wie keine Fächer unterrichten (nein, ich verstehe die genauen Regelungen nicht). Was dazu führt, das Lena jetzt 2 Stunden “Bewegung” zusätzlich zu den schon vorhandenen Sportstunden hat. Ich mochte bis jetzt nicht nachsehen, welche Unterrichtsstunden dafür wohl weg fallen. Zumal der Sachkundeunterricht ja vom Aufklärungsunterricht vereinnahmt wird die nächsten Wochen …

 

27022018

 

27022018II

Day 7 …

 

Changes to come. Die Kinderzimmer sind mal wieder dringend fällig für das große Aufräumkommando mit blauen Mülltüten. Wenn ich Urlaub habe in zwei Wochen. Und ich gebe die Hoffnung nicht auf, das sie irgendwann doch mal ordentlich bleiben …

 

26022018

Day 2. Und was für einer …

 

Eigentlich fing der Tag ganz harmlos an. Mit der Arbeit. Mit Lena fuhr ich Jana holen und da ich deren Ballettsachen vergessen hatte, mussten wir noch schnell zu Hause vorbei. Was ein Glück war.

Weil uns in der Straße jede Menge Feuerwehrautos (Löschwagen etc. pp.) erwarteten und gefühlt ganze Horden von Feuerwehrleuten aus unserem Haus kamen. Zum Glück hatte nicht ich vergessen, den Herd auszumachen. Dafür hatte sich bei unseren Nachbarn der Herd verselbstständigt (mit einer Plastikschüssel oben drauf) und nachdem die Feuerwehr die Tür aufgebrochen hatte, auch deren Hund.

Während ich mit einem Feuerwehrmann meine Nachbarn anrief, gingen die Kinder oben Janas Ballettsachen holen und Chris per Whatsapp mit aufgeregten Sprachnachrichten verrückt machen. Noch während wir am Telefon mit unserem Nachbarn waren brachte ein Feuerwehrmann die gute Nachricht, das Lexi eingefangen werden konnte.  Ich bekam von der Polizei den neuen Schlüssel für die Wohnung in Verwahrung (natürlich nachdem er mit S. telefoniert hatte) und von dem Tierretter (*g*) durfte ich Lexi einsammeln und mit dem Hund im Gepäck Jana zum Ballett fahren. Und da es der bei uns so gut gefiel, durfte sie auch nachdem ihr Herrchen schon wieder da war, noch ein wenig bei uns bleiben, damit er eben in Ruhe Ordnung schaffen und die Versicherung benachrichtigen konnte. Was für ein Gewusel shock . Inkl. unserer Freundin gegenüber, die von Chris  aufgeschreckt wurde wegen der wilden Whatsapp-Nachrichten der Kinder und auch noch vorbei kam.

 

21022018
Day 2: What you wore

 

21022018II
Nur ein kleiner Teil des Aufmarsches bei uns … Schon kurz vorm Abzug.

 

21022018III
Und dann brachte Jana noch ihre Urkunde vom Ballett mit für die letzte Prüfung. Gold, beste “Note” (mit Auszeichnung)