Archive for Februar, 2016

Feb 29

 

29022016

0
comments

Feb 28

 

28022016

 

28022016II

0
comments

Feb 27

Frau Doktor …

 

… musste verschoben werden. Die Magen-Darm-Grippe der letzten Woche (die da noch nett zu mir gewesen ist), hielt es für eine gute Idee, eine Riesen-Mega-Revival-Party zu geben. So richtig schön mit Kreislauf weg und allem drum und dran. Hat immerhin zur Folge, das die 4 kg plus durchs Cortison sich in 1 kg minus verwandelt haben. Man muss ja alles positiv sehen *seufz*. Mal schauen, ob es jetzt besser wird oder ob ich doch noch mal mit Frau Doktor sprechen muss nächste Woche. Geholfen hat es aber bestimmt nicht.

Lena hat die Woche richtig genießen dürfen, weil die Mama ihrer Freundin so nett war, sie alle naselang auf-/mitzunehmen. Gestern wurde sie sogar auf dem Nachhauseweg von der Schule abgefangen und mit der Nachricht überrascht, das sie mit durfte.

Und Jana “durfte” mal wieder vermehrt Bus fahren, hat aber auch das überlebt.

 

27022016

 

27022016II
Ich glaub, Jana ist der einzige Mensch den ich kenne, der seinen eigenen Geburtstag einträgt *g*.

2
comments

Feb 26

 

26022016

0
comments

Feb 25

Dieser Schub …

 

… hat eindeutig vor, ein böser Schub zu werden. Morgen früh: Frau Doktor anrufen.

 

25022016

0
comments

Feb 24

Autsch…

 

Einfach nur autsch. Nervenschmerzen sind totaler Schrott. Und Wangenknochen (Jochbein) können ganz lustig weh tun. Ach eigentlich tut jede Berührung weh *schimpf*. Cortisonentzug ist Mist.

 

24022016
Kleiderschrank ausmisten

 

24022016II
Fenster putzen (Kärcher geliehen, das muss genutzt werden)

 

24022016III
So viele Klamotten in so einem kleinen Schrank …

0
comments

Feb 23

Manchmal …

… sollte ich einfach so schlau sein und die Klappe halten. Jemand Tilidin oder was ähnlich Starkes vorrätig? Ibu 600 und Novaminsulfon taugen nix. *seufz*

0
comments

Feb 23

Gerade mal 10 Uhr …

 

… und der letzte Tropf ist durch, Betten sind gemacht, Abwasch auch, Wäsche läuft, dem Kind habe ich die vergessenen Schulbüchereibücher hinterher gefahren. Noch hält der Cortischwung an. Kollateralschäden diesmal: trockene Haare (ok, da kann ich mit leben), 3 kg Wasser (dito), blöder Geschmack im Mund (geht wieder weg), Herzklopfen (dito), schlechtere Sehkraft (dito), zerstochene Arme und Hände und wie immer: Huuuuuunger. Heute fielen dem schon eine Banane, ein Schinken-Käse-Croissant und die zwei übrig gebliebenen Blätterteigtaschen von gestern Abend (Füllung: Schmand, Schnittlauch, Schinken, Salami, viel Käse und Mais) zum Opfer.

Dafür brennen die Beine aber auch nur noch derart, das ich ohne Ibu auskomme. Der Elefant auf meinem Brustkorb ist ein kleiner Felsen geworden (klaut mir aber immer noch die Luft, Abends mehr als 10 Seiten vorzulesen). Laufen geht so.

 

23022016
Irgend jemand sollte mal den Mond dimmen Zwinkerndes Smiley (6.41 Uhr heute morgen)

0
comments