Spaß …

 

… hatte ich heute. Jede Menge. Ging mit der – anstrengenden – Wirbelsäulengymnastik los. Die Physiotherapeutin hat mich tatsächlich erkannt und mich (während ich natürlich gerade mit Mühe und Not am “Halten, halten, halten! Und atmen nicht vergessen!” war) gefragt, ob wir nicht früher zusammen im Ballett waren. Jupp, waren wir.

Nach der Gymnastik hatte ich 4 Minuten, um in den 1. Stock zur Neuropsychologin zu laufen. Nach einem kurzen Plausch musste ich an den PC, diverse Reaktions- und Sichtfeldtests machen. Alles noch im grünen Bereich, aber schnell ist was anderes. Die weitere Testung war dann aber richtig gut, machte unheimlich viel Spaß und Frau Doktor war total begeistert und meinte, so ein gutes Ergebnis hätte sie vorher noch nie gehabt *g*. Die Tage wird mich evtl. noch eine Studentin kontaktieren, die noch Probanden für eine Fatigue-Studie braucht.

Danach durfte ich zum Ausdauertraining. 20 Minuten Laufband, 5 km/h, 1600 m und eine nette Unterhaltung mit einem anderen Patienten.

45 Minuten Pause, Mittagessen (wieder mit netten Leuten), 20 Minuten Wartezeit, 45 Minuten Rückenschule. Und dann war es das auch schon wieder Smiley.

Morgen werde ich dann jede Menge Vortrag haben und nur eine knappe Stunde Ausdauertraining und Wirbelsäulengymnastik. Aber auch solche Tage muss es ja geben und die netten Leute der letzten 2 Tage treffe ich da garantiert wieder.

 

04122018