Archive for Juli, 2017

Jul 31

Fahrradfahren …

 

… kann ich. Mit Sattel ganz unten, die Unterarmgehhilfen auf dem Gepäckträger. Sieht nicht schön aus (eher wie Affe auf dem Schleifstein), aber funktioniert. Gestern getestet und einmal freudestrahlend (und wer mich kennt weiß, wie sehr ich Fahrräder liebe *ironieoff*) um den Block geradelt. Nicht funktioniert hat gestern hingegen das Gehen mit den Gehhilfen. Ein Mini-Pfützchen und schon rutschte die Gehhilfe weg und ich stand voll auf dem gebrochenen Bein. Na prima.

Anruf in der Unfallchirurgischen Praxis hier vor Ort: sie brauchen einen Arztbericht aus Sanderbusch, aber eigentlich haben sie auch keine Kapazitäten frei, ob ich mich nicht an Sanderbusch wenden könne.

Anruf in Sanderbusch mit der Frage, ob überhaupt was gemacht werden muss. Jupp, Röntgen muss sein. Morgen um 11. 30 Uhr zwischen zwei OPs könne ich kommen. Nur wie? Also weiter verbunden zum Sekretariat, ob die Dame da so lieb ist, den Bericht rüber zu faxen an die Praxis hier. Ist sie Smiley mit geöffnetem Mund. Wenn mein Hausarzt nicht gerade Urlaub hätte, wäre das gar keine Diskussion wert gewesen. Der hätte alles da gehabt.

Also erneuter Anruf in der Praxis hier und tatsächlich: morgen Nachmittag wird schnell drauf geschaut. Diese blöden Stellschrauben brechen leichter, als man meinen sollte und sicher ist sicher. Wie ich da jetzt allerdings konkret hin komme, werde ich morgen spontan entscheiden. Mein Rollstuhl ist seinen Namen ja nicht mal ansatzweise wert (neue Rezepte für neuen Rollstuhl gibt es nächsten Montag, aber aus Erfahrung: bis das Ding hier steht, tanze ich schon wieder hier rum), Bus fährt keiner hin (zumal es mir auch davor graust, da einsteigen zu müssen). Laufen ist doch ein wenig weit, also entweder Freunde um Hilfe bitten, Taxi oder Fahrrad probieren.

 

31072017
Schaut wieder ein wenig mehr nach Fuß aus. Nur das orangene Zeug weigert sich stellenweise noch hartnäckig. Egal, wie oft ich den Fuß bade, eincreme oder sonst wie behandele. Und auch wenn ich tapfer versuche, Schmerzmittel sein zu lassen, spätestens nach 1,5 Tagen zuckt der wieder so wild rum, das ich doch was nehmen muss.

0
comments

Jul 30

 

30072017
Hausarbeit Zwinkerndes Smiley

0
comments

Jul 29

27 Tage …

 

… bis zur Entfernung der Stellschraube. Nicht, das ich runterzählen würde *g*.

 

29072017
Filmoluxen *g*. Die Verkäuferin bei McPaper schaute Jana völlig verwirrt an, als diese nach “Filmolux” fragte.

 

29072017II
Schminken üben. Oder so. Also Jana, nicht ich.

 

29072017III
Und weil es so schön war: noch ein paar Spiele hinterher. Familientag Smiley mit geöffnetem Mund.

0
comments

Jul 28

 

28072017

Smiley mit geöffnetem Mund

0
comments

Jul 27

Ich …

 

… bekomme – wenn alles gut geht – eine Waltraud. So hat eine Bekannte ihren tollen, wendigen Rollstuhl getauft. Und genau so ein Modell habe ich mir heute ausgeguckt. Mit E-Motion-Antrieb. Damit das so richtig Spaß macht, in dem Ding rumzukurven Smiley.

 

27072017

0
comments

Jul 26

 

26072017

 

26072017II

0
comments

Jul 25

 

25072017

0
comments

Jul 24

Meine Neurologin …

 

… war heute erleichtert als sie hörte, das ich nicht wegen der MS im Rollstuhl bei ihr vorgefahren bin *g*. Ich hab dann nur leider vergessen, wegen der Spastik zu fragen. Aber ich habe ja auch noch genug Baclofen, um bis zur Stellschraubenentfernung aus zu kommen.

 

24072017
ABM-Maßnahme für mich die nächsten Tage …

0
comments