Tage die man braucht…

fangen schon schön an und gehen hoffentlich so weiter …

 

Heute morgen 5.40 Uhr: ein kleiner Zwerg schleicht sich in unser Bett (ohne uns wecken zu wollen *merkelig* ). Nachdem ich ihr im Halbschlaf ein wenig von meiner Decke gegönnt habe, wird mir zum Dank mein Nacken gekrault und der kleine Zwerg schmust sich an mich. Hach, kann das Aufwachen schön sein :)

 

Ansonsten ruhe ich, ruhe, ruhe und ruhe nochmals. Lena hält von ruhen eher weniger und scheint mich von innen renovieren zu wollen. Jana hält von ruhen auch weniger und quält mich zur Strafe jetzt mit sämtlichem Spielzeug, dem ich vorher mit langen Spaziergängen aus dem Weg gegangen bin. Polly Pocket mußte ich zum Glück noch nicht spielen, aber Barbie, Playmobil, Mini-Lük (das macht ja noch Spaß) und Mutter-Kind(er) ohne Ende.

 

may20084.jpg

 

beachgirl2.jpg

 

funnyyou.jpg

One thought on “Tage die man braucht…

  1. Ich war auch mal wieder hier Süße und habe Deinen schönen LO´s bewundert.
    Ich wünsche Dir für die restliche Schwangerschaft alles LIebe. Streichel mal die Murmel von mir.

    Bussi
    Tami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.