Browsing all articles from November, 2008

… ist Lena inszwischen alt. 6 anstrengende Wochen mit wundervollen Momenten. Mein Haushalt sieht zum Gotterbarmen aus, zig Leute warten auf Rückrufe, Weihnachtsgeschenke hab ich noch nicht eins, müde bin ich grundsätzlich und seit heute bin ich froh nicht gestillt und nächste Woche einen Neurotermin zu haben (jupp, die gute alte MS ist back).

Bei Lena gab es die letzten 6 Wochen 4 Sorten von Tagen:
– gaaaaaanz schlechte Tage mit Dauergebrüll auch auf dem Arm, andauerndem spucken und Minutenschläfchen zwischendurch – ca. 3 Wochen der 6 Wochen
– schlechte Tage mit Dauergenörgel, auf Arm ab und zu ruhig, andauerndem spucken und 15-Minutenschläfchen – ca. 1 Woche der 6 Wochen
– gute Tage mit nur einer Hälfte des Tages Dauergenörgel, Rest s. schlechte Tage – ca. 1,5 Wochen der 6 Wochen
– supergute Tage mit schlafen, wach rumschauen, trinken, ein wenig spucken – an einer Hand abzählbar

Die Zeit, die Lena am Tag einfach nur wach und zufrieden war, konnte man an manchen Tagen wirklich fast nur in Minuten angeben. Ich hatte schon über einen Besuch beim Osteopathen nachgedacht da auch keine Regelmäßigkeit zu erkennen war, als unsere Hebi letzte Woche anmerkte das Lena sich arg überstrecken würde und mir einen guten auf Kinder und Säuglinge spezialisierten Chiropraktiker empfahl (Osteopathen sind hier Mangelware). Dort waren wir also gestern, er hat auch fleißig gemacht und seit gestern mittag haben wir ein anderes Kind *staunundaufHolzklopf*… Sie hat gestern ihre große Schwester bestaunt, angelächelt und mit aaaaaaas und grrrrrrrrrrs bedacht, heute min. 2 Stunden (natürlich nicht am Stück) einfach nur zufrieden in ihrer Wippe gelegen und einmal wurde ich sogar ausgeschimpft, weil ich sie hochgenommen habe statt sie liegenzulassen :huh: Morgen ist der nächste Termin, mal schauen wie es mit ihr weitergeht.

Unsere Wohnungssuche hat sich auch erledigt, gestern haben wir uns eine Wohnung in einem Haus angesehen, das momentan noch völlig umgebaut wird. Küche und Badezimmer sahen schon mal gut aus, die Raumaufteilung ist super, es kommen rote Einbauküchen in alle Wohnungen, die Heizungen sind komplett neu, die Fenster ebenfalls (wird ein Energiesparhaus), Bodenbeläge können sich die Mieter aussuchen und das Beste: unsere Vermieterin macht die Verwaltung. Wenn das Haus also fertig ist (momentan noch Großbaustelle), können wir ohne Kündigungsfrist hier raus. Wird wohl Februar oder März werden, aber bis dahin kommen wir hier ja auch noch hin mit dem Platz.

Gescrappt habe ich die letzten Wochen auch wieder, wenn auch nicht viel wegen der kleinen Maus:

 

 

 

 

 

Seiten

Kategorien

Neueste Beiträge

November 2008
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blogroll

Archive

Meta