Veröffentlicht in Alles mögliche

Stressfreier …

… war es heute auch nicht. Bis auf die Arbeit natürlich *g*. Aber kaum zu Hause, wollte Jana auch schon rumtelefonieren, um später eine Freundin da zu haben. Kurz vor 14 Uhr ging es los, den Einkauf erledigen und zur Krankengymnastik. Stefan hatte ich Dienstag schon um seine Meinung gebeten, weil mein Oberarm seit ein paar Tagen ein wenig schmerzt. So ähnlich fühlte sich auch mal eine Schleimbeutelentzündung an und so eine Entzündung wäre natürlich eine Erklärung für den Lymphknoten. Leider hatte ich ihn erst am Ende um seine Meinung gebeten und so wollten wir uns heute darum kümmern. Haben wir. Und ich kann nur sagen: autsch. Die Deltasehne (Muskel?) muss ich mir irgendwie gezerrt haben und die Behandlung heute tat ordentlich weh. Es geht doch nichts über mitfühlende Physiotherapeuten *grummel*. Eine Schleimbeutelentzündung ist es aber nicht.

Nach der Physio ging es wieder nach Hause und eigentlich wollte ich hier dringend sauber machen, Katzenklo ausmisten und den Meerikäfig sauber machen, während Jana ihre Hausaufgaben erledigen sollte. Meeris und Katze schaffte ich noch, bevor A. schon eintraf, mit Jana in ihrem Zimmer verschwand und das Telefon das erste Mal klingelte. Staub gesaugt, Wohnzimmer gewischt und das Telefon klingelte schon wieder. Natürlich lag es auf der Fensterbank des frisch gewischten Wohnzimmers. Und natürlich war da noch nicht wieder alles trocken. Also durch, ans Telefon und noch mal durchgewischt. Küche gewischt, Badezimmer und Flur gewischt und: Türklingel. Na super. Durch meinen frisch gewischten Flur gerannt, um das hier entgegen zu nehmen:

 

20092012
Ein Lichtblick, juhu Smiley mit geöffnetem Mund

 

Noch mal durch den Flur gewischt und ihr ahnt es schon? Richtig: wieder klingelte es an der Tür. Das Ganze noch mal von vorne nach kurzer Pause mit U. und endlich, endlich hab ich hier tatsächlich alles sauber bekommen. Nur damit Lena dann mit Wasser rumspritzen konnte shock .

Gott bin ich froh, das ich morgen 8,5 Stunden Arbeit genießen darf. *g*

Autor:

Bücherwurm, Süßigkeitenjunkie, Mutter, Ehefrau, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.