Na endlich …

… geht es weiter.

Mein Hausarzt war heute völlig entsetzt über den Arzt im RNK, griff sich das Telefon und rief Dr. P. (den ersten Chirurgen, bei dem ich war) an. Der zeigte sich ebenso entsetzt, es wurde gehmmmt und gejaht und fertig waren sie schon. Dr. P. kümmert sich jetzt höchstpersönlich um einen Termin im Krankenhaus für mich (in welchem Krankenhaus ist mir mittlerweile so was von egal, ich würde sogar ins Willehad gehen) und morgen früh soll ich zu ihm kommen. Zwischen 9 und 11 Uhr, nach vorheriger telefonischer Anfrage ob Dr. P. schon jemand erreicht hat.

Ich mag gar nicht hoffen, das es evtl. schon diese Woche was werden könnte mit den verflixten Dingern (heute neu gefunden: einer rechts am Schlüsselbein/Halsansatz).

Ach ja: und natürlich hat der Arzt aus dem Krankenhaus mit den magischen Händen *ironieoff* weder meinen Hausarzt, noch Dr. P., noch mich telefonisch kontaktiert.

 

10122012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.