Ein Stehpult …

 

… ist heute in meinem Büro gelandet. Ich weiß gar nicht mehr so genau, wie wir in der Frühstückspause darauf gekommen sind, aber mein Rücken und meine Spastik mögen seit einiger Zeit langes Sitzen nicht. Weshalb ich auch nach der Frühstückspause praktisch erst mal wieder meine Muskeln strecken und meine Gelenke sortieren muss, bevor ich loslaufen kann. Also hab ich nach dem Gespräch beim Frühstück mal Chef angesprochen und während wir noch am planen waren, wie und wo und was, winkte aus dem Nachbarbüro H.. Und machte darauf aufmerksam, das bei ihr doch so ein Möbelstück ungenutzt stehen würde. Und jetzt in meinem Büro steht Smiley mit geöffnetem Mund. Im Gespräch mit meinem Chef kam aber auch das Thema Schwerbehindertenausweis auf und jaaaaaaaaaa, ich habe mir jetzt fest vorgenommen, Frau Doktor Dienstag Nachmittag (nach meinem Tropf) endlich drauf anzusprechen.

Nach der Arbeit fuhr ich Lenas Freundin holen. Eigentlich wollte ich – mal wieder – endlich ihr Zimmer angehen, aber dann wurden die Schulterschmerzen, die ich seit heute morgen schon hatte, schlimmer und ich ließ Zimmer Zimmer sein. Eine Voltaren, Magnesium, 50 mg Corti und ein wenig Ruhe später ging es wieder.

 

28032018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.