Kaninchen …

Oder nicht Kaninchen … Das ist momentan die Frage. Lena würde am liebsten beide Zwergkaninchen haben, die abgegeben werden müssen. Jana möchte gar kein Kaninchen (macht ja Arbeit). Chris denkt ganz pragmatisch an Hamsti und will wohl eher doch nicht. Und ich? Denke ebenso pragmatisch an Hamsti, von deren Geschwistern min. schon zwei (den Rest kenne ich nicht) das Zeitliche gesegnet haben und die in letzter Zeit immer ruhiger wird und immer mehr schläft. Einerseits. Andererseits denke ich an mein 1. Kaninchen, das auf dem Balkon lebte und bei einem nächtlichen Frosteinbruch viel zu früh im Jahr leider gestorben ist. An mein 2. Kaninchen, das ich zum ersten Mal auf der Hand hatte, als es gerade mal so groß wie ein Hamster war und noch mit geschlossenen Augen umhertapste. Das ziemlich merkwürdig war (aber welches unserer Tiere ist das nicht?) und – wenn ich mich recht erinnere – eines schönen Tages dem Kaninchenstall der Schule den Rücken gekehrt und in den Stadtpark geflohen ist. Nicht unter meiner Aufsicht, wie ich betonen möchte!

Hach ja, schauen wir mal Smiley.

 

25102016
Stichwort “merkwürdige Tiere”: Lucky gräbt momentan andauernd in dem Blumentopf rum. Pfeffer (Idee einer Kollegin) schreckt die Katze nicht ab.

 

25102016II

One thought on “Kaninchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.