Veröffentlicht in Alles mögliche

Meine Ärztin …

 

… ging nicht von einem Schub aus, sondern eher von einem Infekt, der Uhthoff auf den Plan gerufen hat.

Also bin ich noch mal zu meinem Hausarzt. 1. Auftritt: “Na? Willst du jetzt Cortison?”. Ich hab ihm dann erklärt, was Frau Doktor meint. Also CRP-Bestimmung.
2. Auftritt, CRP völlig normal, also kein Infekt: “Aber jetzt Cortison?”. Herz und Lunge wollte Frau Doktor auch gerne abgecheckt haben. Also Lunge abgehört, mit meinem restlichen Blut weitere Tests veranlasst. Dauer 20 Minuten.
Auftritt Nr. 3: Herz ok, Lunge ok, keine Entzündungswerte. “Und jetzt? Willst du jetzt Cortison?”.

Ich hab dann gemeint, dass wir diese Woche noch abwarten und ich sonst doch noch mal meine Neurologin nerve. “Cortison würde deiner Lunge helfen …” . Jahaaaaaaaaaa.

Blöderweise setzte auf dem Rückweg die Spastik wieder so richtig ein, mitsamt Beinbrennen, so dass ich sogar Westerstede für nächste Woche im Bereich des Möglichen halte. Und wer mich kennt weiß, was das heißt Zwinkerndes Smiley . Aber zum Glück hat mein Spastikmedikament zu Hause schnell angeschlagen und jetzt schaut die Welt schon viel besser aus.

 

20072021

 

20072021II

Autor:

Bücherwurm, Süßigkeitenjunkie, Mutter, Ehefrau, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.