*gäääähn*

 

Ich bin soooooooo müde. Mal wieder eine Murmeltiernacht, mal wieder ein fröhliches Kind im Bett das versuchte mir den Bären aufzubinden, sie hätte Bauchweh. Ja ne, ist klar.

Der Wecker klingelte auch noch arg früh, weil ich um 8 Uhr ja schon Krankengymnastik hatte. Und dort hat Stefan heute weder meine Beine, noch meinen Rücken gequält. Heute waren meine immer noch tauben Füße dran. Blöd nur, das ich Spastiken dann schon merke. Danach ging es zum Neuro und auf der Arbeit vorbei, meine Krankmeldung vorbei bringen. Und diese Engel von Kollegen haben mich für nächste Woche auch nur ganz vorsichtig eingeplant und Bücher schleppen müsste ich gar nicht. Aber ich schau mal, wie es Dienstag anläuft. So wie ich mich kenne, werde ich Mittwoch schon wieder ganz normal Ausleihe machen sofern meine Beine mich lassen, sind ja auch immer nur kurze Wege.

Wieder zu Hause hab ich fix (hehe) sauber gemacht und nebenbei nicht nur den Zitronenkuchen für morgen gebacken, sondern auch noch 2 kleine Herzformen Zitronenkuchen für Jana und Schwies. Chris fuhr kurz nach 14 Uhr mit Tanja und deren kleinen Zwergen zur Schule: aufbauen für morgen. Und Michelle, die in Janas Klasse geht, blieb bei mir und Lena. Spielte traumhaft gut mit Lena (Himmlische Ruhe ohne “Ooooooooooooh Lena”-Gezicke) und ging schließlich auch mit ihr in den Schnuppergarten. Zum Essen blieb Michelle auch noch und während Chris sie nach Hause brachte, fiel Lena endlich um. Nach DER Nacht ohne eine Minute Schlaf tagsüber shock .

 

24062011

 

24062011II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.