Jun 12

Manchmal …

… dürfte in dieser Familie kein Fremder zuhören, weil es peinlich werden könnte. Gesammelte Sprüche dieses Tages (mit leckerem Essen + Brokkoli bei Schwies):

 

– Heute morgen – Chris und Jana auf der Wiese am toben – geht Lena kopfschüttelnd an mir vorbei: “Mi und Papa spinnen doch. Ich geh rein, mir ist langweilig.” (O-Ton!!!! Ich hab es gleich aufgeschrieben.)
– Nach dem Essen wurde Lena sich nicht wirklich einig. Wollte sie Nachtisch oder doch lieber i-Pod spielen? Sie bestellte dann “i-Pod zum Nachtisch”.
– Opa und Lena kabbeln sich ein wenig *g*, er droht ihr einen “Arschvoll” an (zum Scherz, keine Panik), sie ihm daraufhin auch und während er sich bückt, bekommt er auch schon einen Klapps. Als er daraufhin scherzhaft droht, sie auf ihr Zimmer zu schicken und Oma bemerkt, das Lena ja gar kein Zimmer hätte auf das sie geschickt werden könne, kommt von Lena “Ich nehm dir dein Zuhause weg, dann wohn ich hier!”
– Auch süß: die Wortschöpfung “Fluchballon”
– Ich weiß gar nicht mehr wieso, aber irgendwann stand sie heute Nachmittag mit ernstem Gesicht vor mir, schüttelte den Kopf und murmelte “Wie krieg ich das jetzt bloß wieder weg” vor sich hin.
– Kinder eingepackt im Auto, hinten Gezicke. Chris bemerkt, das Lena müde wäre. Daraufhin Lena: “Ich bin nicht müde, ich bin bockig (!!!). Mi hat mich gehauen.”. 5 Minuten wurde ausdiskutiert, wer wen wann zuerst gehauen hat und überhaupt.
– Im Auto zurück, wir spielen “Ich sehe was”. Lena: “Ich sehe was, was du nicht siehst und das sind Kühe”.
– Immer noch im Auto zurück, immer noch bei “Ich sehe was”, immer noch Lena: “Ich kann nicht, mein Fuß ist gerade eingeschlafen”.
– Beim Abendbrot, es wird gerade fleißig diskutiert, welches Tier ich sein könnte. Jana: “Fehlt eigentlich nur noch die Steckdosennase, dann bist du ein Schwein”. (Danke, Töchterchen)
– Nach dem Abendbrot im Flur zu hören (ich war noch in der Küche), laut und energisch von Jana: “Los Lena, jetzt bist du dran mit Beine breit machen” shock . Das Spiel dazu war natürlich harmlos *g*, aber die Aussage gepaart mit dem Kommandoton shock .

 

12062011

 

12062011II

1
comments

1 comment!

  1. Welpe sagt:

    Mein persönlicher Favorit: „Ich sehe was, was Du nicht siehst und das sind Kühe“. :)
    Meldung: Bei mir und Flöckchen alles ok…bei Flöckchen offenbar mehr als bei mir denn mir ist immer noch soooo schlecht…und am nächsten WE gibts Weißkohl sowie eine Fahrt zu Papa :)

    Hoffe bei Dir siehts auch schon wieder etwas besser aus…fühl dich geknuddelt vom Welpen mit Welpenschutz

Reply