Veröffentlicht in Alles mögliche

Versuch,

für das Kind einen Termin für ein MRT vom Abdomen zu bekommen.
1. Praxis: Machen wir nicht. Und unsere Partnerpraxis auch nicht, da brauchen Sie also nicht anrufen. (Da war ich letzte Woche)
2. Praxis: Ja, machen wir. Terminlich aber im März 2021. (Da bin ich morgen)
3. Praxis: Kommt drauf an. Was soll denn genau gemacht werden und wieso? Ich frage mal den Arzt. Theoretisch würden wir das machen, aber XYZ sieht man im MRT nicht, sagt der Doktor. Ihr Arzt will bestimmt wegen der Strahlung kein CT für das Kind? Müssten wir aber machen, jedoch mit getrunkenem Kontrastmittel und sehr niedriger Strahlung. Das kann man machen. (War ich noch nie, hat aber einen guten Ruf)

Klar, für welche Radiologiepraxis wir uns nach einem Anruf beim Hausarzt entschieden haben, oder?

19112020

Autor:

Bücherwurm, Süßigkeitenjunkie, Mutter, Ehefrau, nicht unbedingt in dieser Reihenfolge ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.