Was für ein Tag …

 

Schmerzen nach dem Aufstehen, also Schmerzmittel für einen Esel (ja den sturen) genommen. Taube Stirn. Bei der Physio bemerkt, das meine rechte Rückenhälfte wie leicht betäubt ist. Das Bein zog gegen Mittag nach und mittlerweile brennt auch mein Fuß. Mal schauen, was das wird. Passend dazu: die Bitte von Lenas Lehrerin, sie am Sonntag anzurufen für ein nötiges Gespräch.

Da war es richtig schön das eine Benutzerin, die mich letzte Woche schon gefragt hat ob ich jeden Freitag arbeite, mir eine kleine Aufmerksamkeit mitbrachte. “You are always so nice to us”. Und das wäre in Deutschland nicht so selbstverständlich, erzählte sie mir. Das konnte ich aber zurück geben, ich mag sie und ihre Familie auch sehr gerne.

 

08032019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.