Das dritte Mal …

 

… waren wir heute bei der Tierärztin. Die ich mit jedem Mal weniger mag. Obwohl sie eigentlich wirklich nett ist. Lucky hat mal wieder eine Infusion und Antibiotika bekommen und ich die Anweisung, Chris morgen mit ihr zum Tierarzt nach Neustadt-Gödens zu schicken, damit er lernt wie er ihr Insulin spritzt. Damit er das morgen und übermorgen machen kann. Weil das Kätzchen schon seit Tagen nichts isst. Nachdem ich die horrende Rechnung bei ihr heute bezahlt und das arme Mäuschen zu Hause rausgelassen hatte, hab ich heute Mittag in der Pause ein paar Dinge besorgt. Katzenmilch (die sie verschmäht), neues Katzenfutter (dito) und Rindfleisch-Baby-Brei. Den verschmäht sie zwar auch, aber knapp 40 ml davon hab ich ihr mit der Spritze einflössen können. Und genau so werden wir das Wochenende weiter machen.

Entweder berappelt sich Lucky. Dann können wir uns über Insulin unterhalten. Oder erst über die Ernährung versuchen, die Diabetes zu händeln.

Oder Lucky berappelt sich nicht, dann soll sie ihren Frieden finden. Diese Quälerei mache ich jedenfalls nicht mehr mit.

Siggi durfte derweil nach der PRT heute Abend wieder nach Hause. Jana hatte einen kompletten Probedurchlauf (inkl. Essen) für ihren Ball. Und Lena hat sich für Montag – wenn Jana und ich nach Marienharfe fahren – bei einer neuen Freundin eingeladen.

 

07092018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.