Chris …

 

… musste heute morgen noch mal zum Arzt. Ihn hat die Erkältung, die wir alle mitgebracht haben, so richtig gebeutelt. Und weil er schon mal da war, hat er mir meinen MRT-Bericht mitgebracht, während ich bei einem ehemaligen Kollegen und seiner Ehefrau zum Tee war mit Lena.

Mein persönliches medizinisches Lexikon durfte ich dann um etliche neue Dinge ergänzen. Ich habe einen deutlichen rechtsseitigen Bandscheibenprolaps in TH12/L1. Einen mäßiggradigen medialen Prolaps in L5/S1 und einen weiteren Anteil linksseitig. Die Wurzel in L5 wird linksseitig ein wenig eingeengt. Ausgeprägte Spondylarthrose, deutliche Osteochondrose bei TH12/L1 und L5/S1. Bei TH12/L1 ein kleiner Einriss im Anulus fibrosus der Bandscheibe.  Und weil es so schön ist, eine kaudal zunehmende Atrophie der lumbalen Muskulatur. Wundert mich eigentlich, das ich nicht noch mehr Schmerzen habe als ohnehin schon.

Ich werde dann mal Donnerstag mit meinem Hausarzt reden, was wir so machen können. Und mit meiner Physio hab ich heute Übungen besprochen die ich machen kann wegen der Atrophie.

 

16072018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.