Platter als platt

bin ich heute. Es gibt wirklich nichts schlimmeres als zahnende Kinder. Äh, doch: zahnende Kinder mit viel Blödsinn und ersten Trotzanfällen im Kopf.

Heutige Zusammenfassung: Rabäääääääääääh, Katzenklo ausräumen, auf den Boden schmeißen wegen Rauswurf aus dem Schlafzimmer, dafür in der Öffentlichkeit das liebste Kind der Welt über dessen aufgeregtes “Kiieeeeeeeeks” sich die Schlange an der Kasse amüsierte. Zu Hause dann die Gäste-WC-Tür mit Kugelschreiber verziert, sämtliches Spielzeug ein paar mal durch die ganze Wohnung geschleppt, Schlafen ist natürlich völlige Verschwendung gewesen dafür ein Trotzköpfchen und Gejaule nach dem nächsten. Ich trete morgen in den Streik glaub ich *g*.

Diese Woche:
– Montag: Rathaus, Einkaufen, Bine, Tanzen für Jana
– Dienstag: Arzt?, Putzen, Einkaufen, Reichelt, Helga, 15 Uhr Jessica
– Mittwoch: 10 Uhr Eingewöhnung Susanne, meine Spritzen holen, Mittags Jana und Anne mitschleppen :) 
– Donnerstag: 16 Uhr Melanie und Ebba
– Freitag: Bücherei (Frühstücksbesprechung)
– Samstag: Aufführung bei Dunse

31052010

 

31052010III

 

31052010II

 

31052010IVMeine Eurovision-Flashmob-Fans :D   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.