Jan 27

So ein Handwärmer …

 

… ist perfekt für die hintere Hosentasche, wenn man Ischiasschmerzen hat. Hab ich gerade eben fest gestellt.

Manche Tage sind einfach verhext. Der Morgen fing ja noch gut an, aber nach der Krankengymnastik ging es los. Eigentlich wollte ich nur was zum Abendessen haben. Laden Nr. 1 hatte das Gewünschte nicht. Laden Nr. 2 ebenfalls nicht. Laden Nr. 3 hatte eine Alternative. Aber: auf dem Weg zum Auto stand ich plötzlich mit beiden Füßen in einer riesigen Pfütze. Natürlich mit garantiert nicht wasserdichten Schuhen. Kaum zu Hause aus dem Auto gestiegen, lag ich auch schon eine Etage tiefer. Glatt? Ach ja, da war ja was. Platschend und quietschend (die nassen Schuhe) und mit jetzt nasser Hose trug ich meinen Korb mit den paar Einkäufen nach oben. Nur, um vor der Tür meinen Schlüssel zu suchen. Also: Korb abgestellt und noch mal zum Auto. Immer noch platschquietschend, aber diesmal ohne Sturz. Der Schlüssel fand sich oben im Einkaufskorb zwischen den Einkäufen wieder ein, aber natürlich hatte die Katze auch mal wieder was hinterlassen, in das ich prompt beim Betreten der Wohnung hinein getreten bin. Das reichte dann auch für heute. Von den Ischiasschmerzen mal abgesehen, die sich vor einer Stunde eingestellt haben *grummel*.

 

27012014

0
comments

Reply